Rosenstein-Gymnasium Heubach
 
Thursday, October 28, 2021

Kooperation mit der Grundschule Bartholomä 2020

“Gemeinsam sind wir stark!”

Heubacher Gymnasium und Bartholomäer Grundschule mit MINT-Prädikat

Koop Bartholomä.jpg

Außerunterrichtliches ist derzeit ob der gravierenden Pandemie vom Kultusministerium nicht erlaubt und auch nicht angemessen. Selbst Preisverleihungen und Würdigungen müssen derzeit digital bewerkstelligt werden. So folgte statt der gemeinsamen Fahrt nach Karlsruhe und der damit verbundenen Würdigung und abermaligen Zertifizierung als „MINT freundliche Schule“ nur eine digitale Videokonferenz mit weiteren 86 Schulen aus Baden-Württemberg. MINT ist die Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. In der Onlineveranstaltung vom MINT-Vorstand Thomas Sattelberger und dem Geschäftsführer Politik, Bildung und Arbeitsmarkt von Südwestmetall Stefan Küpper wurden auch das Rosenstein-Gymnasium Heubach und die Laubenhartschule Bartholomä nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Diese Ehrung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz. Hiermit werden die MINT-freundlichen Schulen nicht nur für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie der Öffentlichkeit sichtbar, und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders gefördert. Die Schulen müssen dabei einen anspruchsvollen Kriterienkatalog erfüllen und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess. In diesem Rahmen ist die enge Kooperation des Rosenstein-Gymnasiums mit der Laubenhartschule im MINT-Bereich besonders bemerkenswert. Seit Jahren unterstützt das Rosenstein-Gymnasium unter anderem mit der Hilfe von TeCBoxen die Grundschulen der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein. Mit der TeCBox Energie soll den Schülern der Grundschulen der Begriff Energie auf experimentelle Weise näher gebracht werden. Die in der TeCBox enthaltenen Bauteile ermöglichen u.a. Experimente zur mechanischen Energie, elektrischen Energie, Lichtenergie und vieles mehr. Das Rosenstein-Gymnasium verleiht diese TeCBoxen. Vor allem an der Bartholomäer Grundschule bringt der Heubacher Oberstudienrat Dirk Wegner mit seinem Leistungskurs Physik den Grundschülern spielerisch diese Inhalte bei, was für Schulleiter Johannes Josef Miller ein doppelter Gewinn ist, denn “meine Oberstufenschüler profitieren ebenfalls von dieser didaktischen Unterweisung.” Aufgrund von Corona war dies gleichwohl in diesem Schuljahr noch nicht möglich, dennoch gilt für Rektor Bernd Pfrommer: “Gemeinsam sind wir stark! Es ist zudem eine große Freude zu erleben, mit welch einer Begeisterung meine Schüler experimentieren. Wir haben daher zusätzlich Cuproids, digitale Baukästen, und zwei Klassensätze IPads angeschafft.“ Gemeinsam wurde denn auch die wiederholte Zertifizierung am Rosenstein-Gymnasium digital genossen. Abteilungsleiter Michael Schellhammer sieht darin auch eine Bestätigung des gemeinsamen Wirkens. „Hiermit möchten wir natürlich auch andere Grundschulen animieren, unsere TeCBox kostenlos zu entleihen! Je früher Schüler von den MINT-Fächern begeistert sind, um so mehr werden sie in den weiterführenden Schulen in diesen Fächern aktiv und diese sogar studieren!“

Zum Bild: Stolz zeigen die Schulleiter Johannes Josef Miller, Rosenstein-Gymnasium Heubach, und Bernd Pfrommer, Laubenhartschule Bartholomä, ihre wiedererlangten Zertifikate „MINT-freundliche Schule“ gemeinsam mit dem Abteilungsleiter des RSG, Michael Schellhammer, und Oberstudienrat Dirk Wegner (von links).