Rosenstein-Gymnasium Heubach
 
Monday, April 15, 2024

Nachrichten aus dem Schulleben


Im Blickpunkt


 mfs_logo_ehrung_17_20_23.jpg .. Oktober 2023
Rosenstein-Gymnasium zum dritten Mal als MINT-freundliche Schule geehrt
Stuttgart/Karlsruhe/Berlin, 6. Oktober 2023. 145 Schulen aus Baden-Württemberg wurden heute am Humboldt-Gymnasium Karlsruhe von Sandra Boser, Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und Stefan Küpper, Geschäftsführer Politik, Bildung und Arbeitsmarkt der Unternehmer Baden-Württemberg (UBW) als „MINT-freundliche Schule“ und/oder “Digitale Schule” ausgezeichnet. Die Auszeichnungen sind drei Jahre gültig. Von den 145 Schulen wurden 99 Schulen als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet, darunter auch das Rosenstein-Gymnasium Heubach. (weiter)

Schulleitung 2023.jpg .. September 2023
Das Schulleitungsteam des Rosenstein-Gymnasiums Heubach ist wieder komplett
Zwei Abteilungsleiterstellen wurden nach einjähriger Vakanz zum Schuljahr 2023/24 neu besetzt. Neben Schulleiter Christoph Huber, seinem Stellvertreter Thorsten Groß und der Abteilungsleiterin Christina Gößele haben nun Dirk Rößling (2. v.l.im Bild) und Konrad Menne (2.v.r. im Bild) ihren Dienst im neuen Amt angetreten. (weiter)



Weitere Nachrichten aus dem Schulleben


RG-2023-12-00005.jpg .. Dezember 2023
Jubiläumskonzert der Extraklasse
Bis auf die letzten Plätze gefüllt war die Gmünder Augustinuskirche am Abend des Totensonntags, um der Aufführung von Brahms deutschem Requiem beizuwohnen. Anlass war das nunmehr zwanzigjährige Bestehen des Schüler-Eltern-Lehrer-Chors des Rosenstein-Gymnasiums Heubach unter der Leitung von Thomas Benz. Unterstützt vom Motettenchor Schwäbisch Gmünd und den hochkarätigen Solisten Mirella Hagen sowie Frazan Kotwal lieferten die Sängerinnen und Sänger eine eindrucksvolle Darbietung von Brahms längster Komposition. (weiter)

RG-2023-12-00007.jpg .. Dezember 2023
Rosenstein-Gymnasiasten qualifizieren sich zu Schulsanitätern
Ein Schüler hat sich in der Tür die Hand eingeklemmt. Schreie im Schulhaus. Die Schulsanitäter des Rosenstein-Gymnasiums wissen sofort was zu tun ist: „Die Blutung stoppen, einen Notruf absetzen und den Verletzten seelisch betreuen“, erläutert eine jüngst ausgebildete Schulsanitäterin. Jeder Handgriff wirkt routiniert, dennoch sind alle erleichtert, da es nur eine Übung im Rahmen der Ersthelferausbildung ist. Zwölf Schülerinnen und Schüler sind nach einer zwölf Stunden umfassenden Ausbildung als Schulsanitäterin und Schulsanitäter qualifiziert. (weiter)

RG-2023-12-00014.jpg .. November 2023
Leistungsfach Sport trainiert an der Landessportschule in Albstadt
Drei bewegungsintensive Tage verbrachten die Schülerinnen und Schüler der beiden Sportleistungskurse von Frau Brunner (J2) und Herrn Challier (J1) Ende November an der Landessportschule in Albstadt-Tailfingen. In den gemeinsam absolvierten Stunden bekamen die Schülerinnen und Schüler unter anderem Einblicke in Life Kinetiks, Movement Preparation und in die Aerobic-Variante „Tae Bo“. Aber auch die großen Sportspiele standen auf dem Programm. (weiter)

RG-2023-12-00024.jpg .. November 2023
Sechstklässler des Rosenstein-Gymnasiums lesen für Kinder an der Laubenhartschule
Bis auf die letzten Plätze gefüllt war die Gmünder Augustinuskirche am Abend des Totensonntags, um der Aufführung von Brahms deutschem Requiem beizuwohnen. Anlass war das nunmehr zwanzigjährige Bestehen des Schüler-Eltern-Lehrer-Chors des Rosenstein-Gymnasiums Heubach unter der Leitung von Thomas Benz. Unterstützt vom Motettenchor Schwäbisch Gmünd und den hochkarätigen Solisten Mirella Hagen sowie Frazan Kotwal lieferten die Sängerinnen und Sänger eine eindrucksvolle Darbietung von Brahms längster Komposition. (weiter)

RG-2023-12-00020.jpg .. November 2023
Schulbustraining für die neuen Fünftklässler
Mit dem Nothammer bei Gefahr die Scheibe einschlagen? Anschnallen im Schulbus? Dank des Schulbustrainings für die Fünftklässler des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums keine fremde Themen. Für viele Fünftklässler ist die Situation neu, mit dem Bus zur Schule fahren zu müssen. Daher trainierten sie unter der Leitung von Otto Kruger von der Aalener Polizeidirektion und Marcel Fischer von FMO Friedrich Müller Omnibus das optimale Verhalten rund ums Bus fahren. Am Anfang stand der theoretische Teil auf dem Plan. Mittels einiger Kurzfilme, die einen bleibenden Eindruck hinterließen, wurden eindrücklich die Gefahrensituationen geschildert. Interessant für die Schüler war, dass auch herkömmliche Dinge wie Schultaschen gefährlich werden können. Denn bei einem plötzlichen Bremsmanöver kann die Tasche relativ stark beschleunigen, sodass sie einen im Bus stehenden Schüler leicht verletzen kann. Die Auswirkungen einer Bremsung demonstrierte Marcel Fischer beim praktischen Teil. Da waren sich die Schülerinnen und Schüler schnell einig: „So etwas wollen wir nicht erleben.“ Und weil sie so toll mitgemacht haben, erhörte der Busfahrer die „Zugabe“-Rufe der Kinder und startet zum weiteren Bremstest durch.

RG-2023-12-00023.jpg .. November 2023
Katalonien erleben
Auch in diesem Jahr begaben sich die SpanischschülerInnen des Rosenstein-Gymnasiums Heubach mit ihren Lehrerinnen, Frau Glaser und Frau Welker, auf eine unvergessliche Reise nach Katalonien. Gemeinsam erlebten die SchülerInnen einen faszinierenden Schüleraustausch, der von kulturellen Höhepunkten, beeindruckenden Landschaften und herzlichen Begegnungen geprägt war. (weiter)

RG-2023-12-00013.jpg .. Dezember 2023
Lernort Schulwald: Schüler legen Balancierstamm an
Der Schulwald des Heubacher Rosenstein-Gymnasium ist ein Ort des Lernens mit allen Sinnen: Anfassen, Riechen und Mitmachen. Nun haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit im Schulwald einen selbst gefertigten Balancierstamm zu nutzen. Mit Unterstützung der städtischen Waldarbeiter Gerhard Gold und Paul Werner und Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis haben Paul Kmoch, Simon Maier und Fabian Ullsperger an einem Samstag im Schulwald einen Balancierstamm angelegt. (weiter)

RG-2023-12-00025.jpg .. November 2023
Große Studien- und Berufsmesse am RSG
Am Rosenstein-Gymnasium findet alle zwei Jahre eine große Studien- und Berufsmesse für die SchülerInnen und Eltern der Jahrgangsstufe 9 – 12 statt. Am 10. November war es wieder so weit! Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Huber und der Organisatorin Alexa Hildebrand konnten die Jugendlichen in fast jedem Klassenzimmer des Schulgebäudes anhand praxisnaher Berichte von Eltern, ehemaligen SchülerInnen, Bildungspartnern, Institutionen, Arbeitgebern und Arbeitnehmern verschiedener Unternehmen und Hochschulen Einblicke in über 150 unterschiedliche Freiwilligendienste, Ausbildungen, Studiengänge und Berufe bekommen und erhielten somit eine zusätzliche Entscheidungshilfe für die Berufswahl. (weiter)

RG-2023-12-00026.jpg .. November 2023
Rosenstein-Gymnasium gewinnt Heubacher Fußball-Schulcup
Zum ersten Mal fand in diesem Herbst für fußballbegeisterte FünftklässlerInnen ein „Tag des Sports“ statt. Jeweils 30 SchülerInnen der fünften Klassen der Mörikeschule, Schillerschule, Realschule Heubach und des Rosenstein-Gymnasiums hatten die Gelegenheit im Laufe einer Woche einen Vormittag mit den ehemaligen Zweitligaprofis Alexander Malchow und Dirk Wüllbier zu trainieren. (weiter)

RG-2023-12-00009.jpg .. November 2023
Authentisches Plädoyer für Demokratie und gegen Gewalt
Der Saal des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums war gefüllt mit gespannten Gesichtern. Der ehemalige Neonazi Philip Schlaffer war in Kooperation mit der Reinhold Maier Stiftung an der Schule, um die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 für ein wichtiges und leider wieder sehr präsentes Thema zu sensibilisieren: Rechtsextremismus. (weiter)

RG-2023-12-00003.jpg .. November 2023
SMV/VAG-Tag 2023/24 in der Musikschule Heubach
Zum Beginn eines neuen Schuljahres gehört für die SMV traditionell nicht nur ein neuer Schulplaner, sondern dieser wird beim SMV/VAG-Tag auch rasch gefüllt mit zahlreichen Aktionen für und mit der Schulgemeinschaft. Die drei neu bzw. wiedergewählten Verbindungslehrer, Peter Becker, Alexa Hildebrand und Jessica Schön, begrüßten zusammen mit den Schülersprechern, Noah Kager (J1), Elke Stoppa (J1) sowie Sarah Thier (10c), und den beiden VAG-Sprecher, Emilia Stanislowski (J2) und Benny Mezger (J2), am 6. November über neunzig Klassen- und Kurssprecher sowie VAG-Teilnehmer in der Heubacher Musikschule. (weiter)

Praeventionstheater 2023.jpg .. Oktober 2023
Jugendtheater zum Umgang mit digitalen Medien
„Total vernetzt – und alles klar!?“ – unter diesem Motto stand das Theaterstück aufgeführt vom Ensemble „Q-rage“ aus Ludwigsburg. Das Schauspiel-Duo veranschaulicht in dem geschickt aufgebauten Stück eindrucksvoll, welche Gefahren beim Umgang mit digitalen Medien lauern können. (weiter)

Schulhof 2023.jpg .. Juli 2023
Einweihung des neu gestalteten Schulhofbereichs
Wer den alten Schulhof des Rosenstein-Gymnasiums zwischen dem C-Gebäude und der Stadthalle kennt, wird sich erinnern: Zum Spielen und Verweilen lud er nur bedingt ein. Der Wandel, den der untere Schulhof durchlaufen hat, ist immens. Die Besucher des Schulfestes durften bereits selbst erleben, wie einladend und schön gestaltet sich der neue Schulhof nun präsentiert: Aus der asphaltierten Fläche mit wenig einladenden Objekten wurde ein komplett gepflasterter Bereich, in dessen Zentrum eine alte Linde steht. (weiter)

Berlin 2023.jpg .. Juli 2023
Studienfahrt der Kursstufe J1 nach Berlin
Am Montag, dem 10.07.2023, ging es für die 11. Klasse des Rosenstein-Gymnasiums auf eine Studienfahrt nach Berlin. Diese ist die letzte Klassenfahrt in der Gemeinschaft, bevor sich unsere Wege trennen. Die Abfahrt erfolgte für die ca. 50 Schüler mit einem Bus am um 7:30. Die Vorfreude war durch gute Musik und klasse Stimmung deutlich spürbar und die Müdigkeit verschwand auch langsam. Nach einer Fahrt ohne größere Komplikationen haben wir schließlich gegen 17:00 Berlin erreicht. Als erstes wurden hier die Zimmer im Hotel bezogen. Anschließend ging es mit der Bahn in die Stadt. (weiter)

WM-2023-2.jpg .. Juli 2023
Naturfotografie-Wettbewerb „Wilde Momente“ am Rosenstein-Gymnasium prämiert faszinierende Aufnahmen
Auch im zu Ende gehenden Schuljahr waren wieder zahlreiche junge naturbegeisterte Schülerinnen und Schüler im Rahmen des natur- und wildnispädagogischen Konzepts des Heubacher Gymnasiums auf der Suche nach den besonderen Schönheiten der letzten wilden Winkel unserer Natur querfeldein unterwegs. Die eingereichten Fotografien können erneut sowohl durch ihre künstlerische Gestaltung als auch die ökologisch orientierte Motivwahl überzeugen. Die seit Jahren tätige fächerübergreifende Jury aus den Fachschaften Bildende Kunst (Barbara Groß) und Biologie (Robert Felch) prämierte auf der Schulvollversammlung zum Jahresabschluss erneut hervorragende Preisträgerarbeiten in den Kategorien „Wilde Tiere“, „Wilde Pflanzen“ und „Artenschutz“. (weiter)

September 2023
Nachrichtenarchiv
Meldungen über Ereignisse des vergangenen Schuljahres kann man im Nachrichtenarchiv nachlesen.