Rosenstein-Gymnasium Heubach
 
Friday, August 12, 2022

Nachrichten aus dem Schulleben


Im Blickpunkt


Abitur 2022 Foto Hieu Dao.jpg .. Juli 2022
Abitur am Rosenstein-Gymnasium
63 Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums freuen sich über das bestandene Abitur, das mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,1 in diesem Schuljahr wieder sehr gut ausfiel. Besonders erfreulich: Auch in diesem Schuljahr erreichten fünf Schülerinnen und Schüler (Bianca Löhn, Ella Caliz, Laura Schlosser, Lenny Ziller und Hella Rieg) den Traumschnitt von 1,0. Maximilian Reiner und Elena Kirchner erreichten den hervorragenden Schnitt von 1,1. Aber auch zahlreiche weitere Schülerinnen und Schüler erreichten Preise (P) oder Belobungen (B) oder erhielten einen der Sonderpreise für hervorragende Leistungen. (weiter)

Verabschiedungen 2022.JPG .. Juli 2022
Spuren hinterlassen am Rosenstein-Gymnasium Heubach
Am Schuljahresende heißt es oft, Abschied nehmen von liebgewonnenen Kolleginnen und Kollegen, die das Schulleben lange Zeit maßgeblich mitgestaltet haben. In diesem Jahr, zum Abschluss des Schuljahres 2021/22, muss sich das Rosenstein-Gymnasium nicht nur von seinem langjährigen und prägenden Schulleiter Johannes Josef Miller (wir berichteten) verabschieden, sondern auch von weiteren Kolleginnen und Kollegen, die viele Spuren an der Schule hinterlassen haben. (weiter)

BP PH Gmünd 2022.jpg .. Juli 2022
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd und Rosenstein-Gymnasium schließen Bildungspartnerschaft
Die Freude war auf beiden Seiten sehr groß, als man sich am Rosenstein-Gymnasium (RSG) traf, um die Bildungspartnerschaft zwischen dem RSG und der Pädagogischen Hochschule (PH) Schwäbisch Gmünd schriftlich zu besiegeln und die bestehende Zusammenarbeit noch weiter zu vertiefen. (weiter)




Weitere Nachrichten aus dem Schulleben


rsg-altbau.jpg .. Juli 2022
Ausgezeichnete Schülerinnen und Schüler
Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums konnten auch im laufenden Schuljahr bemerkenswerte Leistungen erzielen. Wir haben eine Übersicht über die erreichten Preise und Belobungen erstellt. (weiter)

Berlin 2022.jpg .. Juli 2022
Fünf Tage pure Kultur und Großstadtfeeling in Berlin
Kürzlich fuhr die Jahrgangsstufe 1 des RSG mit dem Bus auf Studienfahrt nach Berlin. Die ereignisreichen Tage wurden von den Lehrerinnen und Lehrern Sandra Kinner, Xenia Herkommer, Antonia Glaser, Peter Becker und Christoph Huber begleitet. Nach einer neunstündigen Fahrt war am Montagnachmittag schließlich Berlin erreicht und nach kurzem Einchecken im Meininger Hotel direkt am Hauptbahnhof starteten alle gemeinsam mit der U-Bahn zum Alexanderplatz. (weiter)

Spendenlauf 2022.jpg .. Juli 2022
Spendenlauf am RSG wird zum großen Erfolg
Nach Ausbruch des Ukrainekrieges war klar, dass die Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums den Menschen in der Ukraine helfen möchten. Schnell war die Idee eines Spendenlaufes geboren, der im Rahmen des Sportunterrichtes durchgeführt werden soll. Mithilfe der großartigen Unterstützung durch die von den Schülerinnen und Schülern privat gesuchten Sponsoren und der tollen Laufleistung der Schülerschaft, kam am Ende eine Spendensumme von 9980 € zusammen. Die Raiffeisenbank Heubach sowie die Firma „allnatura“ steuerten ebenfalls einen Betrag bei. (weiter)

Wieland.jpg .. Mai 2022
Europatag am Rosenstein-Gymnasium Heubach
Der Europatag am 9. Mai wurde von dem damaligen französischen Außenminister Robert Schuman im Jahre 1950 ins Leben gerufen. Rein zufällig folgt der Europatag damit direkt auf den 8. Mai, dem Tag des Endes des Zweiten Weltkrieges. Beide Gedenktage sind eng miteinander verknüpft: Das Unheil, das damals geschehen ist, soll durch die Europa-Idee in der Zukunft vermieden werden, weitere Kriege sollen in Europa vermieden werden - eigentlich. Der Europatag ist auch am Heubacher Rosenstein-Gymnasium angekommen, wo er jährlich gefeiert wird. (weiter)

Ich will das Morgenrot wecken 1.jpg .. Mai 2022
Das Morgenrot wecken
In der evangelischen St. Ulrich-Kirche in Heubach wurde am Donnerstag, dem 5. Mai im wahrsten Sinne des Wortes das Morgenrot geweckt. Mit sichtlich Spaß und großem Engagement präsentierten 35 Kinder des Unterstufenchors des Rosenstein-Gymnasiums Heubach, sowie des Cappellachors der Augustinuskirche Schwäbisch Gmünd, mit Thomas Benz am Klavier und unter der Gesamtleitung von Sonntraud Engels-Benz das biblische Singspiels „Ich will das Morgenrot wecken – David wird König“. (weiter)

Studienfahrt Ostdeutschland 2022.jpg .. Mai 2022
Schulfrei und trotzdem viel gelernt
Von A wie Artillerie bis Z wie Zeitzeugen – auf der dreitägigen Exkursion der Geschichteleistungskurse der J1 und J2 des RSG, zusammen mit ihren Lehrkräften Herrn Degen und Frau Bergter, in die beiden Kulturstädte Leipzig und Dresden, war für jeden etwas dabei. (weiter)

Europ. Wettbewerb 2022.jpg .. Mai 2022
Nächster Halt: Nachhaltigkeit
Das Rosenstein-Gymnasium Heubach nimmt jedes Jahr beim europäischen Wettbewerb teil, der den Jugendlichen den europäischen Gedanken auf kreative Art und Weise nahebringen möchte und der die TeilnehmerInnen mit verschiedenen Themenaspekten und Fragestellungen zur intensiven Auseinandersetzung anregt. Das diesjährige Motto forderte dazu auf, über den ökologischen Fußabdruck und eine lebenswertere Umwelt im europäischen Kontext nachzudenken. (weiter)

Fritsch.jpg .. Mai 2022
„Begreifen, wie Putin tickt“
Der Angriffskrieg in der Ukraine ist für niemanden verständlich, schließlich sei die Irrationalität der Geschichte nun auch in der Gegenwart angekommen, so der Abteilungsleiter des Rosenstein-Gymnasiums Christoph Huber. Nicht zuletzt Schülerinnen und Schüler sind oft ratlos und fragen sich: „Was passiert dort in der Ukraine – und vor allem: Warum?“ Um diese Fragen zu beantworten und auch um das Verhältnis zu den ukrainischen Schülerinnen und Schülern zu stärken, die bereits seit einiger Zeit das Heubacher Gymnasium besuchen, lud die Schulleitung „DEN Experten“ ein, wenn es um Russland geht: Den ehemaligen deutsche Botschafter in Moskau Rüdiger von Fritsch. (weiter)

HP-05-00004.jpg .. Mai 2022
Gelungene Partnerschaft: „Nachbarschaft vom Feinsten“
„Nachbarschaften können mitunter anstrengend sein, sie können jedoch auch beflügeln und zu gegenseitigem Nutzen dienen“ mit diesem Statement begrüßte Schulleiter Johannes J. Miller gemeinsam mit der Elternbeiratsvorsitzenden Anneliese Maier und Abteilungsleiter Michael Schellhammer den Vorstand der Raiffeisenbank Rosenstein eG Matthias Hillenbrand. (weiter)

Medienvortrag 2022.jpg .. Mai 2022
Für einen souveränen Umgang mit digitalen Spielen in Familien!
Minecraft, Fortnite oder doch lieber eine Runde Brawl Stars? Online-Spiele sind längst ein wichtiger Bestandteil des Alltags vieler Kinder und Jugendlicher. Deshalb wurde in der Heubacher Stadthalle auf Initiative des Schulsozialarbeiters Andreas Dionyssiotis und der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) ein Vortrag zum Umgang mit digitalen Spielen in Familien auf die Beine gestellt. Die Eltern wurden von Matthias Völzke, Medienreferent beim ökumenischen Medienladen in Stuttgart und Gymnasiallehrer, auf den neuesten Stand des digitalen Spielemarktes gebracht und konnten Tipps und Tricks für einen souveränen Umgang mit diesen Spielen in Familien mitnehmen. (weiter)

HP-05-00006.jpg .. April 2022
Krimi pur mit dem Ensemble Sektion3 in der Heubacher Stadthalle
Eine Biene im Tauchanzug, Tod in der Kläranlage, jede Menge Verdächtige und Spuren - und mittendrin zwei professionelle Kriminalbeamtinnen. All dies sorgte für einen unterhaltsamen Sonntagabend in der Heubacher Stadthalle. (weiter)

Waldaktion 2022.jpg .. April 2022
Heubacher Schüler praktizieren Nachhaltigkeit
Wird die Zukunft noch lebenswert sein, fragt die Friday for Future Bewegung und fordert von der Politik, dass sie die Bewältigung der Klimakrise angeht. Schülerinnen und Schüler des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums und der Heubacher Schillerschule wollten nicht länger warten und setzten gemeinsam mit Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis und Biologielehrer Alexander Böhm ein Zeichen: Sie pflanzten Bäume gegen den Klimawandel. (weiter)

HP-05-00014.jpg .. April 2022
Ein Abschied mit vielen Tränen am RSG in Heubach!
Es war leider kein Aprilscherz, dass Laura Boger am 1. April 2022 mit ihrer Ausbildung als Rettungssanitäterin beginnt, und damit nach acht Jahren als Schülerin und nach fast einem Jahr im Bundesfreiwilligendienst als federführende Koordinatorin der Anti-Corona-Testungen das Rosenstein-Gymnasium Heubach nun endgültig verlässt. (weiter)

HP-05-00013.jpg .. April 2022
Umweltpaten an der Limesschule
Für acht Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 war es ein ganz besonderer Tag. Sie wurden zu Umweltpaten ausgebildet. Dazu waren extra Felix Gerner und Emilia Stanislowski, die beiden Umweltmentoren vom Rosenstein-Gymnasium Heubach angereist. (weiter)

HP-05-00017.jpg .. März 2022
Rosenstein-Gymnasium macht den Vorreiter: Antrag des Fair-Trade-Zertifikats
Vor drei Wochen fand in Heubach ein Auftakt zur „Fair-Trade“- Kommune mit Philipp Keil, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit BW, und weiteren Akteuren von Fair-Trade der Kommune und der Region statt. Bürgermeister Dr. Joy Alemazung lobte dabei das Team des Rosenstein-Gymnasium für sein seit Jahren engagiertes Fair-Trade-Engagement und regte eine Zertifizierung der Schule an. Schulleiter Johannes Josef Miller griff diese Idee dankbar auf und gründete nun offiziell zusammen mit dem unermüdlich sozial engagierten Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis, der Elternbeiratsvorsitzenden des Gymnasiums, Anneliese Maier, und Studienrätin Claudia Janz “Fair-Trade-RSG”. (weiter)

Weller.jpg .. März 2022
Smartphone-Schule für Kinder und Eltern
Ob zu Hause auf der Couch, beim Warten auf den Bus oder kurz vor der Schule – das Smartphone ist bei den meisten Jugendlichen überall mit dabei. Es hat sich zum multimedialen Alleskönner entwickelt und dient lange nicht mehr alleine dem Telefonieren. Die Frage „ob“ stellt sich nur noch eine begrenzte Zeit lang, es geht vielmehr um das „wie“. Deshalb wurde am Rosenstein-Gymnasium auf Initiative des Schulsozialarbeiters Andreas Dionyssiotis ein Eltern-Kind-Workshop zum kindgerechten Umgang mit Smartphones in Zusammenarbeit mit dem Landesmedienzentrum auf die Beine gestellt. (weiter)

Suchtpraevention 2022.jpg .. Februar 2022
Krimi pur mit dem Ensemble Sektion3 in der Heubacher Stadthalle
Christina Perse-Tschirdewahn, die Sozialpädagogin und Suchttherapeutin bei der psychosozialen Beratungsstelle für Suchtkranke der Diakonie, und Jürgen Koch, Suchtkrankenhelfer beim Freundeskreis Suchtkrankenhilfe, sprachen mit den Achtklässlern über Ursachen und Folgen des Drogenkonsums. (weiter)

Alemazung 2022.jpg .. Februar 2022
Dr. Joy Alemazung, der Bürgermeister von Heubach, stellte sich den Fragen der achten Klassen.
Es gab hohen Besuch am Rosenstein Gymnasium: Dr. Joy Alemazung, der Bürgermeister von Heubach, stellte sich den Fragen der achten Klassen. „Ich setze auf euch für eine bessere Zukunft“, eröffnete er das Gespräch. Die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftskundeklasse von Frau Treuter haben eine Begrüßung, sieben konkrete Wünsche und Ideen und eine kurze Verabschiedung ausgearbeitet. Dabei hörte Dr. Alemazung aufmerksam und konzentriert zu und lobte die Ideen der Jugendlichen begeistert. (weiter)

Corona-Drehkreuz 2022.jpg .. Februar 2022
Schüler-Ingenieure kreieren „Corona“- Drehkreuz
Das Rosenstein-Gymnasium Heubach gehört Deutschlandweit seit über 10 Jahren zu dem illustren Kreis von MINT-EC, dem nur rund 330 Schulen aufgrund strenger Auflagen und Kriterien angehören dürfen. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist dabei die SIA, die Schüler-Ingenieur-Akademie. Auch unter Pandemiebedingungen konnten zwei tolle Projekte durchgeführt werden. Unter der Federführung von Studiendirektor und MINT-Abteilungsleiter Michael Schellhammer wurden diese unter erschwerten Bedingungen dennoch durchgeführt. Hierfür konnte die Schule mehrere Firmen in der Umgebung gewinnen. (weiter)

Holocaustgedenktag 2022.jpg .. Januar 2022
Erinnerung und Verantwortung
Truppen der Roten Armee dringen immer weiter in das von Deutschland besetzte Polen vor und befreien endlich zehntausende Menschen aus ihrer Todeszelle - dem Konzentrationslager Auschwitz, in dem mehr als eine Million Verfolgte - die meisten waren Juden - von den Nationalsozilisten in furchtbarem Ausmaß ermordet wurden. Dieses Ereignis ist 77 Jahre vergangen, erst 77 Jahre, und dennoch droht die Erinnerung daran langsam zu zerfallen. Deshalb wird am Jahrestag, dem 27. Januar, auch am Rosenstein-Gymnasium ein Gedenktag begangen, der an das Schicksal eines jeden Opfers des Holocausts erinnern soll. (weiter)

SOS Kinderdorf 2021.jpg .. Dezember 2021
Gemeinsam etwas Gutes tun
"Ich habe nicht gedacht, dass das Leben in einem Kinderdorf so aussieht." Großes Erstaunen in den Augen der 5. und 6. Klässler des Rosenstein-Gymnasiums Heubach nachdem Manuel Sannwald, Mitarbeiter des SoS-Kinderdorfs Württemberg, ihnen einen Film über das Leben dort gezeigt hat. Das Kinderdorf soll dabei den Kindern und Jugendlichen ein Zuhause sein, genauso wie in einer "normalen" Familie und trotzdem ist es etwas anderes. Denn während sich in der Vorweihnachtszeit viele Kinder fragen, was sie auf ihren Wunschzettel schreiben sollen, sind die diejenigen im Kinderdorf über jede Spende froh. Das dachten sich auch die Klassen 5c und 6c mit ihren Lehrerinnen Ina Seitz und Xenia Herkommer und sammelten kräftig Spielzeug für die Kinder. (weiter)

2 Schuelersprecher_D. Huber, D. Sachsenmaier, B. Mezger, E. Stanislowski.jpg .. Dezzember 2021
SMV/VAG-Tag 2021/22 in der Musikschule Heubach
„Gemeinsam für alle“ – auch wenn die aktuelle Lage die Arbeit der SMV erschwert, trafen sich mehr als sechzig Schülerinnen und Schülern des Rosenstein-Gymnasiums beim diesjährigen SMV-Tag, um ganz unterschiedliche Aktionen für das laufende Schuljahr zu planen. (weiter)

Jungsfoerderung 2021.jpg .. Dezember 2021
Wie Jungen Schule schaffen!
Der Pädagoge Dr. Reinhard Winter zählt zu den profiliertesten Jungen-Experten im deutschsprachigen Raum. Zum Vortrag „Wie Jungen Schule schaffen“ hatten der Schulverein am Rosenstein-Gymnasium SaRose und die Katholische Erwachsenenbildung KEB in die Heubacher Stadthalle eingeladen. Nach der Begrüßung durch Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis erlebten die Zuhörer einen interessanten, informativen und unterhaltsamen Vortrag zu den Besonderheiten von Jungen in der Schule. (weiter)

Schulsanitaeter 2021.JPG .. Dezember 2021
Rosenstein-Gymnasiastinnen qualifizieren sich zu Schulsanitäterinnen
Ein Schüler hat sich in der Tür die Hand eingeklemmt. Schreie im Schulhaus. Die Schulsanitäter des Rosenstein-Gymnasiums wissen sofort was zu tun ist: „Die Blutung stoppen, einen Notruf absetzen und den Verletzten seelisch betreuen“, erläutert eine jüngst ausgebildete Schulsanitäterin. Jeder Handgriff wirkt routiniert, dennoch sind alle erleichtert, dass es nur eine Übung im Rahmen der Ersthelferausbildung ist. Vierzehn Schülerinnen sind nach einer zwölf Stunden umfassenden Ausbildung als Schulsanitäterin qualifiziert. (weiter)

EU-Paten 2021.jpg .. November 2021
„Europa wird groß geschrieben!“
Die internationale Ausrichtung verbunden mit Schul-Partnerschaften in Europa hat am Rosenstein-Gymnasium Heubach Tradition. Dabei geht es nicht nur um die Unterstützung und gezielte Förderung der Fremdsprachen. „Nein! Uns ist auch die politische dieser internationalen Dimension sehr wichtig. So gibt es seit meinem Amtsantritt vor zehn Jahren auch einen expliziten Europa-Tag mit Repräsentanten des politischen Europas. Europa wird bei uns groß geschrieben!“ Seit diesem Schuljahr gibt es nun zusätzlich ein neues Projekt am RSG: „Juniorbotschafter“ für die Europäische Union. (weiter)

Vorleseaktion Bartholomae 2021 - 2.jpg .. November 2021
Wiedersehen macht Freu(n)e!
Mit einem stürmischen Hallo begrüßten die diesjährigen „Lesepaten“ der Klasse 6c des Rosenstein-Gymnasiums Heubach ihre ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer an der Bartholomäer Laubenhartschule, die sie dort herzlich in Empfang nahmen und sich über das Wiedersehen - nach fast zwei Jahren - genauso freuten. Die „Großen aus Heubach“ gestalteten kurz vor den Herbstferien einen Vorlesevormittag zusammen mit den Dritt- und Viertklässlern der Grundschule. (weiter)

Baumpflanzaktion 2021-1.jpg .. November 2021
Baumpflanzaktion: Rosenstein-Gymnasiasten praktizieren Nachhaltigkeit
Wird die Zukunft noch lebenswert sein, fragt die Friday for Future Bewegung und fordert von der Politik, dass sie die Bewältigung der Klimakrise angeht. Schülerinnen und Schüler des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums wollen nicht länger warten und setzen gemeinsam mit Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis und Biologielehrer Alexander Böhm ein Zeichen: Sie pflanzen Bäume gegen den Klimawandel. (weiter)

6 Gruppenfoto vor Schloss Nymphenburg.jpg .. November 2021
Wenn Spanien nach Heubach kommt
Anstatt des eigentlich so lang ersehnten Schüleraustauschs mit Tarragona hieß es dieses Jahr „Semana Española“. Da die Fahrt aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht durchgeführt werden durfte, ließen es sich Frau Glaser und Frau Schön, die beiden Spanischlehrerinnen der 10. Klassen, sowie Frau Welker als Fachvorsitzende Spanisch nicht nehmen, ein abwechslungsreiches Alternativprogramm zu erstellen. (weiter)

Besuch aus Moegglingen 2021.jpg .. November 2021
Besuch aus Mögglingen
Auch Bürgermeister mussten einstens die Schulbank drücken, wie der Schulleiter des Rosenstein-Gymnasiums Heubach, Johannes Josef Miller, bei der Begrüßung des Mögglinger Bürgermeisters Adrian Schlenkers anmerkte. Es war jedoch nicht aufkommende Nostalgie mit Erinnerung an die eigene Schulzeit, die Schlenker ans Heubacher Gymnasium geführt hatte, sondern der anstehende Volkstrauertag. (weiter)

Citir.jpg .. November 2021
Motivationscoach und Comedian Osman Citir zu Gast bei Heubacher Schülern
Rund 150 Schülerinnen und Schüler der Schillerschule Heubach und des Rosenstein-Gymnasiums erlebten einen Unterricht der besonderen Art. Der Motivationscoach und Comedian Osman Citir gastierte an zwei Tagen mit seinem Programm „VOLL MOTIVIERT – Zukunft mit Perspektive“ in der Stadthalle und berichtete über seinen persönlichen Werdegang, sprach über Themen wie Respekt, Motivation, Demokratie und eigene Schicksalsschläge. (weiter)

Schulbustraining 2021.jpg .. November 2021
„Alle gut festhalten"": Schulbustraining am Rosenstein-Gymnasium
Wie steigt man ein? Wo kommt man im Notfall raus? Was passiert, wenn der Bus stark bremst? Um den jungen Schülerinnen und Schülern richtiges Verhalten beim Busfahren zu zeigen, trainierten sie unter der Leitung von Maria Raunecker-Frank vom Aalener Polizeipräsidium und Peter Müller von Regiobus Stuttgart das optimale Verhalten beim Busfahren. (weiter)

Geschenk Boebingen 2021.jpg .. Oktober 2021
Böbinger Heimatgeschichte für das Rosenstein-Gymnasium
Die Idee, der Fachschaft Geschichte des Rosenstein-Gymnasiums Exemplare der bisherigen heimatkundlichen Publikationen des Geschichts- und Heimatvereins Böbingen zu überlassen, hatte Otto Betz schon seit längerem, denn vor der Pandemie engagierte sich der Böbinger Gemeinderat bei den Stadt- und Gemeindeschreibern des Gymnasiums. Corona machte aber erst jetzt eine Übergabe möglich. (weiter)

Wm 2021.jpg .. Oktober 2021
Naturfotografie-Wettbewerb „Wilde Momente“ am Rosenstein-Gymnasium
Ökologisches Handeln und Nachhaltigkeit sind im Bildungskanon des Rosenstein-Gymnasiums fest verankert worden und wird deshalb auf vielfältige Weise den Schülerinnen und Schülern nahegebracht. So soll auch der Naturfotografie-Wettbewerb, der zum zweiten Mal stattgefunden hatte, für die Bewahrung der Schöpfung sensibilisieren. (weiter)

Besuch der Rems-Zeitung am RSG 2021.jpg .. Oktober 2021
Besuch der Rems-Zeitung am RSG 2021
Einmal nicht für Deutschaufsätze üben, sondern Schreiben auf eine andere Art zu erleben: dahinter steckt die Idee des journalistischen Projekts im Rahmen einer Kulturpoolstunde am Rosenstein-Gymnasium Heubach. Eine Gruppe von 20 ‚Schnupperjournalisten‘ aus Klasse 10 hatte im Rahmen ihres Projekts dabei nun die Möglichkeit, einen echten Profi kennenzulernen und nach seiner Tätigkeit zu befragen. Thorsten Vaas, der Chefredakteur der Remszeitung, stattete den Schülerinnen und Schülern einen Besuch ab und gab Einblicke in das Geschäft rund um die Zeitung. (weiter)

Umweltmentoren 2021.jpg .. Oktober 2021
Umweltmentoren in Aktion
Die beiden ausgebildeten Umweltmentoren des Rosenstein-Gymnasiums Heubach Emilia Stanislowski und Felix Gerner treten schon zu Beginn des neuen Schuljahres in Aktion. So soll die Mülltrennung im Gymnasium noch dezidierter beachtet werden. Daher appellieren die beiden an die Eigenverantwortung ihrer Mitschüler. Wichtig ist ihnen ferner, dass es in jeder Klasse analog zu den Klassensprechern Umweltmentoren gibt, um auch strukturell und mit direkter Kommunikation möglichst alle Schüler für dieses so wichtige Themen zu sensibilisieren. (weiter)

Mediatoren 2021.jpg .. Oktober 2021
Mit viel Engagement für ein gutes Miteinander
Konstruktiv Konflikte lösen und dabei noch einen kühlen Kopf behalten, das lernten 15 Gymnasiasten des Rosenstein-Gymnasiums, die eine Mediatorenausbildung absolvierten. Oberstudiendirektor Johannes Miller lobte die Schülerinnen und Schüler und betonte die Wichtigkeit ihres Engagements für die Schule. (weiter)

Total vernetzt 2021.jpg .. Oktober 2021
Theater für mehr Medienkompetenz
„Total vernetzt – und alles klar!?“ – unter diesem Motto stand das Theaterstück aufgeführt vom Ensemble „Q-rage“ aus Ludwigsburg. Das Schauspiel-Duo veranschaulicht in dem geschickt aufgebauten Stück eindrucksvoll, welche Gefahren beim Umgang mit digitalen Medien lauern können. (weiter)

BM-Wahl Heubach Diskussion 2021.jpg .. Oktober 2021
"Speed-Dating“ mit den Bürgermeisterkandidaten
Am Mittwoch, den 13.Oktober, fand in der Stadthalle Heubach ein Frühstück für politikinteressierte Jugendliche der Heubacher Schulen statt, während dem sie den Bürgermeisterkandidaten auf den Zahn fühlen durften. In einer einminütigen Vorstellung und einer je 15-minütigen Fragerunde an den Tischen stellten die Bewerber sich den Fragen und Interessen der Jugendlichen. Zu Beginn hielt der stellvertretende Bürgermeister Gerhard Kuhn eine kurze Begrüßungsrede und erläuterte die vielseitigen Aufgaben eines Bürgermeisters. Er wies insbesondere auf die hohe Verantwortung gegenüber den Bürgern hin. Am Ende bekamen die Schüler die Möglichkeit, eine Jugendwahl mit echten Stimmzetteln durchzuführen. (weiter)

Sexarbeit 2021.jpg .. Oktober 2021
Die Falle schnappt zu: Sexsklaverei in Deutschland
Jedes Jahr werden hunderttausende Frauen in Deutschland Opfer von Menschenhandel und Zwangsprostitution. Unter falschen Versprechungen werden sie meist von Osteuropa nach Deutschland gelockt: dort schnappt die Falle zu und sie sind der Sexsklaverei ausgesetzt. In einem Vortrag vor dem Abiturjahrgang am Rosenstein-Gymnasium in Heubach ereiferte sich Marietta Hageney, die Leiterin von SOLWODI in Aalen, über die verfehlte Politik Deutschlands, denn hier gilt Prostitution als Dienstleistung. (weiter)

Educamp 2021.jpg .. Oktober 2021
Rosenstein-Gymnasium baut Brücken für Europa
Schülerinnen und Schüler sitzen eine ganze Schulwoche über 1000 Kilometer voneinander entfernt, sprechen verschiedene Sprachen, besuchen unterschiedlichste Schularten - und doch verbindet sie etwas ganz Besonderes: Die Europäische Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, die Brücken baut; politische, kulturelle, aber auch menschliche Verbindungen schafft und Menschen so zusammenbringt und vereint. Mehr als 100 Jugendliche aus ganz Europa, die am EduCamp 2021 teilnahmen, repräsentieren diese weltweit einzigartige Gemeinschaft über Grenzen hinweg. Nicht einmal die Tatsache, dass die Bildungsveranstaltung nicht wie gewohnt in Präsenz stattfinden konnte, hinderte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer daran, ihr geschlossenes Miteinander auszuleben - wenn auch virtuell. (weiter)

Schuelersprecher 2021.jpg .. Oktober 2021
Neues Schuljahr mit neuen/alten Schülersprechern
Die SMV - „Schüler mit Verantwortung“ sind in jeder Schule wichtig und vom Schulgesetz her dringend erforderlich. Im Rosenstein-Gymnasium Heubach wird deren Relevanz im Schulalltag besonders wahrgenommen und entsprechend gewürdigt. (weiter)

Schulbienen 2021.jpg .. Oktober 2021
Umzug der „Schul-Bienen“ des Rosenstein-Gymnasiums
Drei Bienenvölker sorgten in der Bienen-Saison dieses Jahres für erste Ernte und Erfolgserlebnisse bei den Schülern der Bienen-AG und Biologie-Lehrer und Chef-Imker Alex Böhm. (weiter)

Schreibwettbewerb 2021.jpg .. Oktober 2021
Geschichten aus und in Ostwürttemberg
„Aus der Not eine Tugend machen.“ So könnte man den Entstehungsgedanken des Schreibwettbewerbs „Geschichten aus und in Ostwürttemberg“, ausgeschrieben vom Schulverein des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums, am besten fassen. Da die Jugendlichen im letzten Schuljahr im Homeschooling viel Zeit in ihrem Zuhause und in ihrer Umgebung verbracht haben, können sie die bekannten Orte und Örtlichkeiten nun kreativ schreibend verarbeiten und als Wettbewerbsbeitrag in Form einer Kurzgeschichte einreichen. Hochdotierte Geld- und Sachpreise stehen in Aussicht. (weiter)


Lernbr 2021.jpg .. September 2021
Lernbrücken am RSG ein voller Erfolg
Seit vier Wochen hat der Schulalltag die Schüler im Ländle wieder im Griff. Normalität ist allenthalben angesagt, so auch im Heubacher Rosenstein-Gymnasium. Doch dort haben fast hundert Schüler und Schülerinnen auch in den Ferien anläßlich der Lernbrücken ihre Schule mit Erfolg besucht. Diese zwei zusätzlichen Wochen wurden von 15 Lehrerinnen und Lehrern des Gymnasiums betreut. (weiter)

BTW Diskussion 1.jpg .. September 2021
Wahlkampfveranstaltung der besonderen Art
„Ihr seid die Zukunft“ - diese Worte, mit denen Johannes-Josef Miller, Schulleiter des Rosenstein-Gymnasiums, eine Wahlkampfveranstaltung der besonderen Art eröffnete, sind der Grund für das Erscheinen von gleich sechs Bundestagskandidatinnen und -kandidaten aller politischen Spektren in der Heubacher Stadthalle (weiter)

Paedagog.Tag 2021.jpg .. September 2021
Pädagogischer Tag am Rosenstein-Gymnasium Heubach
Im Rahmen des pädagogischen Tages gaben Schulpsychologen der Beratungsstelle Aalen dem Kollegium des Rosenstein- Gymnasium Heubach das nötige Handwerkszeug, um psychische Belastungen der SchülerInnen als Folgen der Corona Pandemie zu erkennen und anzupacken. (weiter)

Abiball 2021 - Foto Dominik Bretzler.jpg .. Juli 2021
Abitur am Rosenstein-Gymnasium
54 Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums freuten sich denn auch über das bestandene Abitur, das mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,1 in diesem Schuljahr trotz der Coronakrise wieder sehr gut ausfiel. Besonders erfreulich: Auch in diesem Schuljahr erreichten Chiara Fiur und Johannes Schurr den Traumschnitt 1,0 während Jakob Behringer ihn mit 1,1 knapp verpasste. Aber auch zahlreiche weitere Schülerinnen und Schüler erreichten Preise (Pr.) oder Belobungen (Bel.) oder erhielten einen der Sonderpreise für hervorragende Leistungen. (Foto: Dominik Bretzler) (weiter)

Verabschiedungen 2021.JPG .. Juli 2021
Verabschiedungen 2021 am Rosenstein-Gymnasium
Am Schuljahresende heißt es oft Abschied nehmen von liebgewonnenen Kolleginnen und Kollegen, die das Schulleben lange Zeit maßgeblich mitgestaltet haben. Schulleiter Johannes Josef Miller würdigte die Kolleginnen und Kollegen und dankte ihnen allen für Ihr Wirken am Rosenstein-Gymnasium. (weiter)


September 2021
Nachrichtenarchiv
Meldungen über Ereignisse des vergangenen Schuljahres kann man im Nachrichtenarchiv nachlesen.