Rosenstein-Gymnasium Heubach
 
Thursday, June 17, 2021

Nachrichten aus dem Schulleben


Im Blickpunkt



BP Weleda 2021.jpg .. Mai 2021
Neue Bildungspartnerschaft von Weleda mit dem Rosenstein-Gymnasium
„Bildungspartnerschaften sind im heutigen Schulleben unabdingbar. Sie müssen jedoch auch mit guten Inhalten gelebt werden“, erläuterte der Schulleiter des Rosenstein-Gymnasiums Heubach, Johannes Josef Miller, die neue Partnerschaft seiner Schule. Zur Unterzeichnung fand sich Cynthia Scheer vom Weleda-Ausbildungsteam in Heubach ein und wurde mit großer Freude von Miller, Studiendirektor Michael Schellhammer und Oberstudienrätin und Bildungspartnerschaft-Beauftragten Alexa Hildebrand empfangen. (weiter)

RSG-Testung 1.jpg .. März 2021
Gemeinsam der Pandemie widerstehen!
Mit intensivem Testen wollen der Schulleiter des Rosenstein-Gymnasiums Heubach, Johannes J. Miller, und sein Team der anrollenden dritten Welle begegnen. „Seit einer Woche sind gottlob die Kleinen der Klassenstufe 5 und 6 wieder an unserer Schule. Das ist ein tolles Gefühl, wenn die Gänge und Zimmer wieder vor Lebendigkeit sprühen. Aber es ist höchste Gefahr im Verzug, denn die Mutation von COVID-19 ist höchst gefährlich und macht nach Auskunft der Virologen auch Kindern immens zu schaffen“, so äußert sich Miller erfreut und besorgt zugleich. Daher achtet die Schulleitung und die in Präsenz unterrichtenden Lehrenden streng auf die AHAL-Regeln. (weiter)




Weitere Nachrichten aus dem Schulleben


Webinar 2.jpg .. Mai 2021
„Artensterben durch Klimawandel?"
Rosenstein-Gymnasiasten diskutieren mit Europaabgeordneten: „Europa ist für uns immens wichtig. In der hoffentlich bald kommenden Post-Pandemiezeit mehr denn je! Deshalb begehen wir auch in jedem Jahr an unserem Rosenstein-Gymnasium Heubach einen expliziten Europatag mit Hochkarätern aus Politik und Gesellschaft!“ Für Schulleiter Johannes Josef Miller ist dieser Tag anlässlich des offiziellen Europatags am 9. Mai jedes Jahr ein sehr wichtiger Bildungsauftrag analog zum Holocaust-Gedenktag im Januar. Der Pandemie geschuldet war es in diesem Jahr eine Videokonferenz und keine Präsenzveranstaltung wie üblich in den vergangenen Jahren. (weiter)

Abi 2021 2.jpg .. Mai 2021
Abitur unter besonderen Bedingungen
„Dieser Abitur-Jahrgang hatte es besonders schwer, denn er hat in den letzten beiden Schuljahren die Umstände der Pandemie heftig ertragen müssen. Gott sei Dank war die Prüfung insgesamt fair und leistbar. Und vor allem wurden unsere Schüler direkt von COVID-19 verschont. Ich bin auf meine Abiturienten unglaublich stolz, wie gelassen und professionell sie das Ganze gemeistert haben und wie achtsam sie sich vor möglicher Ansteckung verhalten haben“, resümiert Schulleiter Johannes Josef Miller die letzten zwei Wochen. (weiter)

Dangelmaier.jpg .. Mai 2021
Schulamtsdirektor Roland Dangelmaier ging im April in den wohlverdienten Ruhestand.
Schulleiter Johannes Josef Miller ließ es sich nicht nehmen und fuhr ins Staatliche Schulamt nach Göppingen, um Roland Dangelmaier zu verabschieden. Der Heubacher war in seinen letzten Jahren im Schulamt unter anderem für den Sprengel der Verwaltungsgemeinschaft verantwortlich. Miller bedankte sich bei Dangelmaier für das sehr kooperative und vertrauliche Miteinander. Beide kennen sich seit ihrer Schulzeit. Dangelmaier war zudem bei der Remszeitung der Mentor für Miller, als beide nebenher Ende der 70-Jahre als Sportjournalisten tätig waren. Dangelmaier hatte es zwischendurch sogar zum Sportjournalisten und Fußballexperten bei der Fachzeitschrift „Kicker“ gebracht, ehe wieder in den Schuldienst zurückgekehrt war. (weiter)

Freudeschenker_RSG_2021.jpg .. Mai 2021
„Freuet euch! 2.0“
Das Mitmach-Projekt des Faches Religion ging in die zweite Runde: Freuen? Haben wir wirklich Grund zur Freude in diesen herausfordernden Tagen? Die Schulschließungen dauern an, wir müssen (immer noch) unsere Kontakte reduzieren – und sollen uns freuen? Auch in diesem Jahr begleiteten uns Corona, Abstandhalten, Kontaktbeschränkungen, Unsicherheiten und Sorgen durch den Alltag der Passionszeit und darüber hinaus. (weiter)

AndreasD.jpg .. April 2021
Smartphones & Kinder – Das sollten Kinder und Eltern wissen
Das Smartphone verbindet unsere Kinder untereinander, mit den Eltern und auch mit dem Internet. Welche Daten diese Geräte neben der gewollten Kommunikation ins Netz schicken und wie Kinder und Eltern dies durch geschickte Einstellungen minimieren können, wird in diesem Workshop geklärt. Im Fokus steht außerdem, was Kinder üblicherweise mit diesem Gerät machen und welchen pädagogischen Herausforderungen wir gegenüberstehen. (weiter)

Lernbruecken 2021.jpg .. März 2021
Pädagogisches Konzept gegen Wissenslücken
Es rollt bereits vehement die dritte Welle der Pandemie auf den Ostalbkreis zu. Die Gefahr erneuter Schulschließungen steht bevor. Noch mehr Wissenslücken und digitaler Unterricht sind zu erwarten. Da wollen die Verantwortlichen des Rosenstein-Gymnasiums Heubach entgegensteuern: “Wir müssen uns baldmöglichst positionieren, wie wir den entstandenen Lücken begegnen können. Dazu gehört zunächst natürlich, dass wir im weiteren Verlauf des Schuljahres Unterstützungssysteme schaffen vor allem für die Schüler, die im digitalen Unterricht dürftig erreicht worden sind“, bekundet Schulleiter Johannes Josef Miller. (weiter)

Weller.jpg .. März 2021
Medienkompetenz stärken
Viele Kinder lernen ganz selbstverständlich, Medien zu bedienen und zu nutzen. Doch Medienkompetenz bedeutet mehr als zu wissen, welche Knöpfe man drücken muss. Deshalb wurde auf Initiative des Schulsozialarbeiters Andreas Dionyssiotis ein Eltern-Kind-Workshop zum kindgerechten Umgang mit Smartphones in Zusammenarbeit mit dem Landesmedienzentrum auf die Beine gestellt. (weiter)

AndreasD.jpg .. März 2021
Abenteuer Pubertät – online!
Wenn es eng wird in den eigenen vier Wänden, der Stresspegel steigt und die Verzweiflung zunimmt, dann braucht es manchmal den positiven Blick auf die „Teens“ und die Bestärkung der Eltern: Ihr macht schon Vieles richtig – und was noch nicht ist, das kann noch werden! Die Katholische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis bietet den Elternkurs „Kess-erziehen - Abenteuer Pubertät“ an. (weiter)

Fake News.jpg .. März 2021
Verlässliche Informationen erkennen - verantwortlich handeln
Wie kann man verlässliche von falschen Informationen unterscheiden? Wie kann man gezielte Falschmeldungen erkennen und bekämpfen? Was zeichnet seriöse, verantwortungsvolle Wissenschaft aus?  Mit diesen spannenden Fragen konnte sich eine Gruppe ausgewählter Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums aus Kursstufe 1 in Heubach im Rahmen eines europaweiten, digital durchgeführten Projekts zusammen mit Schülerinnen und Schülern aus Deutschland, Serbien, dem Kosovo, Italien, Spanien und weiteren Ländern beschäftigen. (weiter)

Schulpraesentation 2020.jpg .. Februar 2021
Rosenstein-Gymnasium Heubach präsentiert sich!
Mit 3-D-Animation Schüler begeistern: Vom Schüler Jonathan Ochs wurde ein pfiffiger Imagefilm unter Beteiligung von Lehrern und der Schulleitung hergestellt und auf die Homepage der Schule gestellt. Natürlich wird es neben dem Film auch einen Tag der „offenen Tür“ geben, der ab dem 25. Februar als 3-D-Animation mit Videos und Infos als Rallye durch das ganze Schulgebäude wahrgenommen werden kann. Um diesen Rundgang interessant zu gestalten und Spannung zu erzeugen, ist dieser Rundgang als Schatzsuche konzipiert. Diese Schatzsuche findet mittels eines Quiz statt. Die angehenden Schüler werden dabei von den Schülersprecherinnen Sophie Haas und Dorothea Huber begleitet. (weiter)

Wahlpodium Heubach.jpg .. März 2021
Rosenstein-Gymnasiasten diskutieren mit Landtagskandidaten
Politisches Interesse bekundeten Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums bei der digitalen Podiumsdiskussion im Vorfeld der Landtagswahl. Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis initiierte das digitale Zusammentreffen mit den Landtagskandidaten von Grüne, CDU, SPD und FDP. (weiter)

Rosenstock.jpg .. Januar 2021
Gemeinsam gedenken: Zehnter Holocaustgedenktag am Rosenstein-Gymnasium
"Aus der Not eine Tugend machen!" In diesem Sinne agierten Schulleiter Johannes Josef Miller und die verantwortlichen Geschichtslehrer des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums angesichts des Lockdowns, weil ihre Schüler am Holocaust-Gedenktag nicht direkt in der Schule anwesend sein konnten und das Gedenken nun digital erfolgen musste. (weiter)

Umweltmentoren 2020.jpg .. Januar 2021
Umweltmentoren engagieren sich
Seit zwei Jahren bietet die Jugendstiftung Baden-Württemberg eine zertifizierte Umweltmentoren-Ausbildung an. Der Schulsozialarbeiter des Rosenstein-Gymnasiums Andreas Dionyssiotis und MINT-Abteilungsleiter Michael Schellhammer motivierten nun drei SchülerInnen, sich zu Umweltmentoren ausbilden zu lassen. (weiter)

Weihnachtsfeier 2020.jpg .. Dezember 2020
Spontane Spiritualität trotzt der Pandemie
Am letzten offiziellen Schultag vor dem Lockdown und dem Weihnachtsfest sorgte jedoch ein spiritueller und musikalischer Gruß für eine Überraschung. Plötzlich tönte aus allen Lautsprechern der Schule in den Klassenzimmern und in den Gängen der Schule in der letzten Vormittagsstunde Weihnachtsmusik. Das Ehepaar Sontraud Engels-Benz und Thomas Benz, beide Musiklehrer am Rosenstein-Gymnasium, hatten die Idee und führten die Regie bei den musikalischen Beiträgen mit weihnachtlichen Klängen und Chormusik. (weiter)

Hardt 2020.jpg .. Dezember 2020
Traditioneller Weihnachtsbesuch an der Hardtschule
Unmittelbar vor dem Lockdown besuchten der Schulleiter des Rosenstein-Gymnasiums Heubach Johannes Josef Miller und sein Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis mit Weihnachtsgeschenken die Rektorin der Grundschule Hardt Bärbel Schlienz. (weiter)

Recircle 2020-2.jpg .. Dezember 2020
Schüler des Rosenstein-Gymansiums überzeugen einen weiteren Gastronomiebetrieb zum Einstieg in das Mehrwegkonzept Recircle
Täglich landen bis zu 22.000 Tonnen Plastik in unseren Weltmeeren. „Das ist ziemlich viel!“ finden die Schüler des Rosenstein-Gymnasiums. Deshalb engagiert sich eine Gruppe von Schülern um den Biologie- und Chemielehrer Andreas Tickert, um einen kleinen Beitrag zur Minimierung des Plastikkonsums beizusteuern. (weiter)

Berufsinfo 2020.jpg .. Dezember 2020
Bewerbungstraining in herausfordernden Zeiten!
“Diese Corona-Zeiten sind für uns Schulen, unsere Schüler und deren Eltern eine immense Herausforderung. Nicht nur die Lerninhalte und das soziale Miteinander sind beeinträchtigt, sondern auch unser Sozialpraktikum und unsere ganze Berufsorientierung!” so der Schulleiter des Rosenstein-Gymnasiums Heubach, Johannes Josef Miller. “Wir versuchen natürlich, mit vereinten Kräften hierbei gegenzusteuern.” Dem geschuldet versuchte Bogy-Lehrerin Alexa Hildebrand in den letzten Monaten die Schüler dennoch auch für die Berufswelt vorzubereiten. So gelang es ihr, zwei der dreissig Bildungspartner des Gymnasiums für ein Bewerbungstraining für die Klassenstufe 10 zu gewinnen. (weiter)

Euroscola 2020.jpg .. Dezember 2020
Engagierte Debatten mit der EU geführt
Rosenstein-Gymnasium Heubach nimmt am digitalen Austausch mit dem EU-Parlament in Straßburg und mit Schulen aus den Mitgliedsländern teil - EU-Vizepräsident Wieland betont in einer engagierten Diskussion, Europa bedeute „in Vielfalt geeint zu sein“. Die „Jugend solle politisch Verantwortung übernehmen und Stellung zu relevanten Themen beziehen.“ (weiter)

Spende SoS-Kinderdorf 2020.jpg .. Dezember 2020
Gemeinsam helfen: Die Klasse 6a spendet an das SOS-Kinderdorf
Trotz oder vielleicht gerade aufgrund dieser schwierigen Pandemie-Zeiten mit wenig sozialen Kontakten, dem Abstandhalten zu unseren Mitmenschen und privater und beruflicher Sorgen, sollten wir diejenigen nicht vergessen, welchen es nicht so gut geht und welche nicht die Privilegien genießen, welche wir besitzen. So spendete auch dieses Jahr die Klasse 6a des Rosenstein-Gymnasiums in Heubach mit ihrer Deutschlehrerin Xenia Herkommer an das SOS-Kinderdorf Württemberg mit Sitz in Schorndorf. (weiter)


Adventshaltestelle.jpg .. Dezember 2020
Adventszeit am Rosenstein-Gymnasium
Spirituelles Erleben ist derzeit allenthalben eingeschränkt. Lamentieren und Wehklagen helfen uns dabei keineswegs... Um so erfreulicher war die pfiffige und wunderschöne Idee unserer Fachschaft Religion eine "Haltestelle" vor dem Lehrerzimmer für die Schulgemeinschaft zu schaffen, die uns in dieser Vorweihnachtszeit einlädt, innezuhalten und nachzudenken: "Worauf wartest Du ... !"
Herzlichen Dank!
Dank auch an unseren Hausmeister Manfred Abele für das Besorgen unseres Weihnachtsbaums und unserer Petra Zaiser für das traditionelle Schmücken ...


Schulbus 2020.jpg .. November 2020
„Alle gut festhalten: Schulbustraining am Rosenstein-Gymnasium“
Für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen ist nicht nur die Schule neu, auch der tägliche Weg dorthin ist für die meisten ungewohnt und stellt sie vor eine neue Herausforderung: Der täglichen Busfahrt zur Schule. (weiter)

Koop Bartholomä.jpg .. November 2020
Heubacher Gymnasium und Bartholomäer Grundschule mit MINT-Prädikat
Seit Jahren unterstützt das Rosenstein-Gymnasium unter anderem mit der Hilfe von TeCBoxen die Grundschulen der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein. Mit der TeCBox Energie soll den Schülern der Grundschulen der Begriff Energie auf experimentelle Weise näher gebracht werden. (weiter)

Mint-EC Jubilaeum 2020.jpg .. November 2020
20 Jahre MINT-EC - ein Erfolgsmodell deutscher Schulen
Seit zwanzig Jahren gibt es nun das nationale Netzwerk des MINT-EC, des nationalen Excellence-Schulnetzwerks. Derzeit gibt es zum Jubiläumsjahr 332 Schulen, die in diesem Netzwerk von besonders engagierten und qualifizierten Schulen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik partizipieren. Das Rosenstein-Gymnasium ist seit neun Jahren mit dabei. (weiter)

Antimobbingwoche 2020 - 1.jpg .. Oktober 2020
5er machen Antimobbingwochen
An einigen Tagen im fünften Schuljahr findet für die jeweilige Klasse kein regulärer Unterricht statt. Die Klasse beschäftigt sich dann mit wichtigen Themen, welche die Klassengemeinschaft stärken sollen. In dieser „Antimobbingwoche“ wird ausführlich über das Thema „Wie kann Mobbing verhindert werden?“ bzw. „Was tun, wie eingreifen und reagieren bei einem Mobbingfall?“ diskutiert und es wird sich bemüht, gemeinsam Grundlagen zu legen, dass ein angstfreies Klassenklima erhalten bleibt. Vor und nach den Herbstferien führten die aktuellen 5er-Klassen zusammen mit Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis und den Klassenlehrerteams ihre jeweilige Antimobbingwoche durch. Dabei standen auch kleinere Wanderungen auf dem Programm. Auf dieser Wanderung wurden viele gruppendynamische Spiele durchgeführt. Die Klasse 5c hat zudem schöne kleine Kunstwerke aus natürlichen Zutaten erstellt.

Erasmus 2020.jpg .. Oktober 2020
Veränderte Lernlandschaft erfordert Kreativität - Rosenstein-Gymnasium stellt sich der Herausforderung
Die Coronakrise hat die Schul- und Lernlandschaft innerhalb kürzester Zeit unvorhergesehen verändert. Aktuelle Themen sind dabei natürlich diverse Digitalisierungsmaßnahmen für SchülerInnen und LehrerInnen an der Schule und im Homeschooling-Bereich. Am Rosenstein-Gymnasium Heubach hat man sich jedoch bereits in den letzten Jahren bewusst mit dem Thema der Veränderung befasst. So wurde nach Einführung des Fachraumprinzips im letzten Schuljahr und den versprochenen digitalen Leistungen des Digitalpakts Schule vor Corona fleißig an Konzepten zur Weiterentwicklung der Schule gearbeitet. Ein Baustein hierbei war die Teilnahme am Erasmus-Plus Projekt für Lehrkräfte. (weiter)

Lernbruecken-1.jpg .. September 2020
Erfolgreiche Lernbrücken in Heubach!
Der coronabedingte Lockdown mit Schließung der Schulen und nach Pfingsten nur mit halbierter Schülerzahl war für alle Betroffenen auch in Heubach eine große Herausforderung. Trotz meist guter digitaler Wissensvermittlung ergaben sich Wissenslücken bei nicht wenigen Schülern. Daher war die Idee des Kultusministeriums, Lernbrücken in den beiden letzten Ferienwochen anzubieten, eine hilfreiche Möglichkeit für manch einen Schüler, freiwillig die Schule zu besuchen, um für das neue Schuljahr besser gewappnet zu sein.Im Rosenstein-Gymnasium Heubach hatten sich sogar über 60 Schüler angemeldet und sind nun schon eineinhalb Wochen in dieser "Sommerschule" vier Stunden an jedem Wochentag vormittags aktiv. (weiter)

Einschulung 2020.jpg .. September 2020
Feierliche Einschulung am Rosenstein-Gymnasium

"Besondere Umstände erfordern besondere und vor allem kreative Lösungen! Daher war es uns wichtig, dass Ihr trotz aller Unbill mit einer schönen Feier in unserer Schule aufgenommen werdet!" Mit diesem Statement begrüßte Schulleiter Johannes Josef Miller die neuen 5. Klassen des Rosenstein-Gymnasiums. (weiter)

Verabschiedungen 2020.jpg .. Juli 2020
Abschied vom Rosenstein-Gymnasium
Jedes Schuljahr verlassen nicht nur die Abiturienten ihre Schule, sondern auch Kolleginnen und Kollegen, so auch am Rosenstein-Gymnasium Heubach. So verabschiedete Schulleiter Johannes Josef Miller im Schlusskonvent diese Lehrer. (weiter)

Abi 2020.jpg .. Juli 2020
Beeindruckendes Abitur am Rosenstein-Gymnasium
"Trotz Corona oder auch Corona zum Trotz habt Ihr als Abitur-Jahrgang Großartiges geleistet und Euch nicht beirren lassen!", so Schulleiter Johannes J. Miller anlässlich der offiziellen Abiturfeier, in der Miller und sein Stellvertreter Thorsten Groß den Absolventen ihre Zeugnisse voller Stolz überreichte. Begeistert war Miller neben den erbrachten Leistungen über die offensichtlichen sozialen Kompetenzen der Schüler. 74 Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums freuen sich über das bestandene Abitur, das mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,2 in diesem Schuljahr trotz der Coronakrise gut ausfiel. (weiter)

September 2020
Nachrichtenarchiv
Meldungen über Ereignisse des vergangenen Schuljahres kann man im Nachrichtenarchiv nachlesen.

[/markdown]