Kontakt

Rosenstein-Gymnasium
Helmut-Hörmann-Str. 19
73540 Heubach
Telefon: 07173/929922
FAX: 07173/929924
www.rosenstein-gymnasium.de
E-Mail: Poststelle@04104036.schule.bwl.de

Datenschutzbeauftragter:
 
 




Schulverein SaRose

SaRose
 

SaRose – der Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach
 
Alle Infos, aktuelle Meldungen und das gesamte Programm unseres Schulvereins finden Sie immer auch unter

 

Zufälliges Bild
Mitgliedschaften

mzs-logo-schule_2017-web.jpg
 


Comenius












Fachraumprinzip

Eine Schule im Wandel - Das neue Fachraumprinzip am Rosenstein-Gymnasium

Es steckt zwar noch in den Kinderschuhen, doch die ersten Anfänge zur Umgestaltung des Rosenstein-Gymnasiums Heubach sind gemacht. Die Schule funktioniert seit diesem Schuljahr nach dem sogenannten Fachraumprinzip. Das heißt jedes Fach oder ein Fachverbund besitzt nun eine eigene Räumlichkeit, die auch dementsprechend thematisch gestaltet sein soll.  

Von Christina Gößele

Die Idee dahinter ist, dass eine ansprechende und anregende Lernumgebung für die Schülerinnen und Schüler entsteht, sodass diese sich optisch und haltungsmäßig auf das jeweilige Unterrichtsfach besser einstellen können. Ziel ist es, eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen und somit den Lernerfolg zu unterstützen. Aber auch für die Lehrkräfte ermöglicht ein Fachraum die Umsetzung von abwechslungsreichen Lehr- und Lernformen sowie eine organisatorische Erleichterung für den Einsatz des jeweiligen Fachmaterials.  

Fachraum 2019.jpeg

Die ersten naturwissenschaftlichen Räume wurden bereits am Ende des letzten Schuljahres im Rahmen der Projekttage von Lehrern und Schülern gemeinsam voller Motivation neu gestaltet. Der erste Prototyp entstand dabei im Fach Mathematik unter der Leitung der Fachvorsitzenden Heidrun Köhler (s. Bild rechts) und so entstand auch die Idee, dass alle weiteren Umgestaltungsmaßnahmen als Gemeinschaftsprojekt aller am Schulleben Beteiligter angegangen werden sollen, gerne auch unter Einbeziehung der Eltern, und ganz im Sinne des Leitbilds „sozial, offen und engagiert“. Schulleiter Johannes Josef Miller (links im Bild) und Elternbeiratsvorsitzende Anneliese Maier betonen dabei den engeren Zusammenwachs der Schulgemeinschaft und die Chance, miteinander Verantwortung zu übernehmen. Ebenso zeigt sich der Bürgermeister der Stadt Heubach Frederick Brütting (Bildmitte) bei einer ersten Besichtigung angetan vom „frischen“ Erscheinungsbild und lobt besonders das Eigenengagement der Schülerinnen und Schüler, die so über ihre Lernumgebung selbst mitbestimmen könnten. Der stellvertretende Schulleiter Thorsten Groß sieht das ‚Großprojekt‘ aus einem organisatorischen Blickwinkel und übernimmt koordinative Aufgaben. Die Ausstattung für die Zimmer werde nun nach und nach eintreffen und im laufenden Betrieb eingerichtet. Ganz wichtig erscheint ihm, dass das Doppelstundenmodell mit der neuen Einrichtungsform in Verbindung steht. Nur so könnten auch die neuen Anforderungen der Digitalisierung für die Schule umgesetzt werden. Die Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums befinden sich nun gerade in der Eingewöhnungsphase. Sie mussten sich von ihren Klassenzimmern verabschieden und sind nun natürlich mehr in den Pausen zwischen den Unterrichtsstunden in den Gängen des Hauses unterwegs.  Ab nun heißt es für alle ‚Schulgemeindemitglieder‘, sich kreative Gestaltungs- und Einrichtungsideen für die Zimmer im Laufe des Schuljahres zu überlegen.