Kontakt

Rosenstein-Gymnasium
Helmut-Hörmann-Str. 19
73540 Heubach
Telefon: 07173/929922
FAX: 07173/929924
www.rosenstein-gymnasium.de
E-Mail: Poststelle@04104036.schule.bwl.de

Datenschutzbeauftragter:
 
 




Schulverein SaRose

SaRose
 

SaRose – der Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach
 
 
***

 

Zufälliges Bild
Mitgliedschaften

mzs-logo-schule_2017-web.jpg
 


Comenius












Lohengrin - Michael König am RSG

Lohengrin live in Heubach
Ein besonderes Highlight konnten die Jahrgangsstufenschülerinnen und –schüler der Musikkurse des Rosenstein-Gymnasiums Heubach erfahren. Michael König, aktuell der Hauptdarsteller der Stuttgarter Neuinszenierung von Richard Wagners romantischer Oper „Lohengrin“, besuchte die Musikschüler im Rahmen des Unterrichts.

Der aus Mutlangen stammende und nun in Kanada wohnende Operntenor bespielt und besingt die angesehensten Bühnen der Welt, doch die Schüler gewannen vor allem einen ganz persönlichen Einblick in das Leben des Opernstars. Der bodenständig gebliebene Sänger zeigte sich so authentisch, dass die Schülerinnen und Schüler 90 Minuten konzentriert und aufmerksam zuhörten und immer wieder interessiert nachfragten. Er erklärte, was es wirklich bedeutet, ein Sängerleben zu führen, auch im Hinblick auf seine Rolle als vierfacher Familienvater und Ehemann. Weiterhin erzählte er von der Herausforderung, sich auch in schwierige Rollen von Bühnenfiguren einzuarbeiten. Man müsse hierfür eine gefestigte Persönlichkeit besitzen, um die verschiedenen Identitäten auf der Bühne ‚ausleben’ zu können und um sich danach wieder in die Normalität zurückkehren zu lassen. 

Michael Koenig1.jpg

In Wagners’ Oper verkörpert er nun den heroischen Gralsritter Lohengrin, der Elsa von Brabant, die des Brudermordes angeklagt wird, als gottgesandter Retter geschickt wird. Besonders beeindruckt waren alle Zuhörer am Ende von der sympathischen, allürenfreien Art des Weltstars. Ihre Neugier auf seine ‚Arbeit’ war geweckt und so bot sich einigen anschließend die Gelegenheit, eine Aufführung in der Staatsoper Stuttgart live mitzuerleben. Thomas Benz organisierte hierzu im Rahmen des Schulvereinsprogramms von SaRose eine Opernausfahrt. In der fast vierstündigen, sehr modernen Inszenierung beeindruckte dann aber nicht nur Michael König. Auch die abwechslungsreiche musikalische Darbietung des Epos durch das Staatsorchester unter der Leitung von Cornelius Meister sowie die wuchtigen Chorpassagen des achtstimmigen Männerchores der Staatsoper hinterließen bei den jungen Operngästen einen bleibenden Eindruck.