Kontakt

Rosenstein-Gymnasium
Helmut-Hörmann-Str. 19
73540 Heubach
Telefon: 07173/929922
FAX: 07173/929924
www.rosenstein-gymnasium.de
E-Mail: Poststelle@04104036.schule.bwl.de

Datenschutzbeauftragter:
 
 




Schulverein SaRose

SaRose
 

SaRose – der Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach
 
Alle Infos, aktuelle Meldungen und das gesamte Programm unseres Schulvereins finden Sie immer auch unter

 

Zufälliges Bild
Mitgliedschaften

mzs-logo-schule_2017-web.jpg
 


Comenius












Tag der Kombinatorik 2018

Rekordbeteiligung beim 5. Tag der Kombinatorik

Gemeinhin wird derzeit allenthalben lanciert, dass Mathematik und Informatik unser Leben künftig mehr denn je beherrschen wird, um als Gesellschaft und Wirtschaftsstandort zukunftsfähig zu bleiben. Das Fach Mathematik hat daher am Rosenstein-Gymnasium Heubach einen hohen Stellenwert. Als besonders ausgezeichnete MINT-EC-Schule, von denen es in Baden-Württemberg nur 22 Schulen und in Deutschland insgesamt nur 240 Schulen gibt, ist es für die Heubach Schule selbstredend, diesem selbst gesetzten Auftrag mit Nachdruck nachzukommen.   In der Heubacher Stadthalle fand daher am vergangenen Dienstag bereits zum fünften Mal der „Tag der Kombinatorik“ statt. Als veranstaltende Schule können leider eigene Schüler des RSG nicht am Wettbewerb teilnehmen, doch wirkten Heubacher Schüler als helfende Kräfte im Hintergrund mit. 

Tag der Kombinatorik 2018.jpg

Die Fachschaft Mathematik des Rosenstein-Gymnasiums konnte dazu mehr als 120 Schülerinnen und Schüler und ihre Begleitlehrer in der Rosensteinstadt begrüßen. Teilweise wurden enorme Anreisewege zurückgelegt, um bei der Veranstaltung teilnehmen zu können. So fanden sich unter anderem Gäste aus Esslingen, Beilstein, Vaihingen an der Enz, Weikersheim, Laichingen und Kornwestheim ein. Aber auch die Gymnasien der Region (Schw. Gmünd, Bopfingen, Heidenheim, Herbrechtingen, Welzheim) waren vertreten.   Die Teilnehmer erfuhren am Vormittag im Rahmen einer Vorlesung von Mathematiklehrer und Initiator der Veranstaltung Dieter Hahn einiges über sogenannte Parkettierungen. Dabei wird untersucht, ob man bestimmte zur Verfügung stehende Flächen mit zuvor festgelegten Objekten (Dreiecke, Vierecke,…) vollständig auslegen kann oder nicht. Hat man eine Möglichkeit der Parkettierung gefunden, geht es anschließend darum, ob es vielleicht noch weitere solche gibt und wenn ja, wie viele. Um solche Fragestellungen auf Schulniveau umfassend bearbeiten zu können, braucht man trickreiche Ansätze und eine ordentliche Portion Fleiß.   Am Nachmittag traten alle Teilnehmer in Kleingruppen zum Wettbewerb gegeneinander an, um das Gelernte anzuwenden. Nach eineinhalb Stunden konzentrierten Arbeitens konnte sich das Team 2 des Landesgymnasiums für Hochbegabte, bestehend aus Alexander Haag, Roman Kotovich, Silas Schaible und Nils Hoyler, klar durchsetzen. Auf den Plätzen zwei und drei landeten das Team 3 vom Herzog-Christoph-Gymnasium Beilstein und das Team 1 vom Max-Planck-Gymnasium Heidenheim.   Vor der Siegerehrung wurden die Schülerinnen und Schüler in einem einstündigen Vortrag außerdem noch über das Studium der Mathematik an der Universität informiert. Julia Kühnert, ehemalige Schülerin des Rosenstein-Gymnasiums Heubach, berichtete über ihre Erfahrungen an der Uni Stuttgart und informierte über den Ablauf des Studiums.   Am Ende der Veranstaltung zeigten sich die Verantwortlichen der Fachschaft Mathematik zufrieden mit dem reibungslosen Ablauf. „Eine Veranstaltung dieser Größenordnung bedeutet einen enormen Aufwand, den man nur im Team und mit Unterstützung von außen bewältigen kann“, sagte Thorsten Groß, Mathematiklehrer und stellvertretender Schulleiter am RSG. In seinen Dank an die Fachschaft Mathematik schloss er auch den Dank an die Raiffeisenbank Rosenstein mit ein, die die Veranstaltung großzügig unterstützte.