Kontakt

Rosenstein-Gymnasium
Helmut-Hörmann-Str. 19
73540 Heubach
Telefon: 07173/929922
FAX: 07173/929924
www.rosenstein-gymnasium.de
E-Mail: Poststelle@04104036.schule.bwl.de

Datenschutzbeauftragter:
 
 




Schulverein SaRose

SaRose
 

SaRose – der Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach
 

 

Zufälliges Bild
Mitgliedschaften

mzs-logo-schule_2017-web.jpg
 


Comenius












Nachrichtenarchiv Schuljahr 2016/17


Nachrichten aus dem Schulleben
 

Verabschiedungen 2017.JPEG Juli 2017
Abschiede am Rosenstein-Gymnasium
Am Schuljahresende heißt es oft Abschied nehmen von liebgewonnenen Kolleginnen und Kollegen, die das Schulleben lange Zeit maßgeblich mitgestaltet haben. Zum Abschluss des Schuljahres 2016/17 wurden in einer Feierstunde die scheidenden Kolleginnen und Kollegen des Rosenstein-Gymnasiums verabschiedet und mit den besten Wünschen für ihren weiteren beruflichen Weg oder ihren Ruhestand versehen. Schulleiter Miller würdigte die Kolleginnen und Kollegen und dankte ihnen allen für Ihr Wirken am Rosenstein-Gymnasium. (weiter)
 
Schulfest17-5.JPG Juli 2017
"Einträchtige Vielfalt" beim Schulfest des Rosenstein-Gymnasiums
Ein buntes und abwechslungsreiches Potpourri bekamen Schüler, Lehrer, Eltern und Gäste beim traditionellen Schulfest des Rosenstein-Gymnasiums präsentiert. Wie immer eröffnete die Big-Band des Gymnasiums mit ihrem Dirigent Florian Strasser den bunten Reigen. Schulleiter Johannes Josef Miller war bei seiner Begrüßung über die zahlreichen Programmpunkte, kulinarischen Stände und die vielen Anwesenden begeistert. (weiter)
 

Abi 2017.jpg 
Juni 2017
Abitur am Rosenstein-Gymnasium
73 Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums freuen sich über das bestandene Abitur und zum Teil sehr gute Leistungen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler erreichten Preise (Pr.) oder Belobungen (Bel.) oder erhielten einen der Sonderpreise für hervorragende Leistungen. (weiter)
 
 
Landesfinale JtfO Leichtathletik 2017.jpg Juli 2017
Heubacher Mädchen werden Vizemeister
Am 19.7. trafen sich in Ulm die besten 64 Schulmannschaften Baden-Württembergs zum 49. Landesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Leichtathletik. Nur zwei Schulen aus dem Ostalbkreis (RSG und HBG) schafften es in diesem Jahr in den Endkampf. Bei extremen sommerlichen Temperaturen musste sich das ersatzgeschwächte Team des Rosenstein-Gymnasiums, das als punktbeste Mannschaft angereist war, im Wettbewerb WK IV (2004 und jünger) nur dem Oken-Gymnasium aus Offenburg geschlagen geben. (weiter)
 
Gottesdienst Schuljahresende 2017.jpg Juli 2017
Gottesdienst zum Schuljahresende
Am Mittwoch, dem letzten Schultag begeisterte unser Unterstufenchor beim traditionellen Schuljahr-Abschluss-Gottesdienst die anwesenden Schüler, Lehrer und Eltern. Musiklehrerin Sontraud Engels-Benz gelang es einmal mehr die vielen Kids zu motivieren. Auch inhaltlich gaben Schüler und Lehrer wichtige Impulse zum Abschied des Schuljahres mit auf den Weg.
 
Heubacher Tafel 2017.jpg Juli 2017
Heubacher Schüler mixen und shaken für die Heubacher Tafel
Insgesamt 42 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen des Rosenstein-Gymnasiums Heubach mixten und schüttelten während der Projekttage Smoothies und Cocktails für einen guten Zweck. Mit unterschiedlichsten Zutaten, Rezepten und mit der leidenschaftlichen Unterstützung der betreuenden Lehrerinnen Heidrun Köhler, Sonja Sieber und Susanne Weber wurden zahlreiche Smoothies und Cocktails kreiert und probiert. (weiter)

ssw2017.jpg Juli 2017 / Rems-Zeitung, 13.07.2017
Das Motto lautet "stark, stärker, wir!"
Das Präventionsprogramm der Heubacher Schulen stand im Mittelpunkt des Forums und Festakts in der Stadthalle. Dabei geht es nicht um Vermeidung von körperlicher und seelischer Gewalt, sondern auch um die Vorbeugung vor gesundheitlichen Problemen. Unter dem Motto „stark. stärker. Wir.“ sind alle Heubacher Schulen und die Laubenhartschule in Bartholomä am Präventionsprogramm des Landes Baden-Württemberg beteiligt, welches die vielfältigen Aktivitäten im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen in einen größeren Zusammenhang stellt. Kürzlich fand dazu das Heubacher Schulforum in der Stadthalle statt. (weiter)

Tag fuer Afrika 2017.jpg Juli 2017
"Tag für Afrika" - ein voller Erfolg!
Ein sichtlich gut gelaunter Anton Weber genoss seinen Besuch am Rosenstein-Gymnasium. Zum einen war er von der freundlichen Wohlfühl-Atmosphäre und zum anderen von der großzügigen Spende von 767,-- Euro der Schüler des Heubacher Gymnasiums angetan. Jedes Jahr führt die SMV (Schüler-mit-Verantwortung) einen "Tag für Afrika" durch, an dem Schüler in Betrieben oder auch zuhause bzw. in verwandtschaftlichem Umfeld arbeiten und ihren Verdienst für ein Projekt in Afrika zur Verfügung stellen. Auch in diesem Jahr ging dadurch ein ansehnlicher Betrag ein. Organisiert wurde dieser Tag von den Verbindungslehrern Peter Becker und Jasmin Kaufmann, die die Schüler für dieses Projekt begeistern konnten. (weiter)
 
Verabschiedungen 2017.JPEG Juli 2017
Abschiede am Rosenstein-Gymnasium
Am Schuljahresende heißt es oft Abschied nehmen von liebgewonnenen Kolleginnen und Kollegen, die das Schulleben lange Zeit maßgeblich mitgestaltet haben. Zum Abschluss des Schuljahres 2016/17 wurden in einer Feierstunde die scheidenden Kolleginnen und Kollegen des Rosenstein-Gymnasiums verabschiedet und mit den besten Wünschen für ihren weiteren beruflichen Weg oder ihren Ruhestand versehen. Schulleiter Miller würdigte die Kolleginnen und Kollegen und dankte ihnen allen für Ihr Wirken am Rosenstein-Gymnasium. (weiter)
 
Schulfest17-5.JPG Juli 2017
"Einträchtige Vielfalt" beim Schulfest des Rosenstein-Gymnasiums
Ein buntes und abwechslungsreiches Potpourri bekamen Schüler, Lehrer, Eltern und Gäste beim traditionellen Schulfest des Rosenstein-Gymnasiums präsentiert. Wie immer eröffnete die Big-Band des Gymnasiums mit ihrem Dirigent Florian Strasser den bunten Reigen. Schulleiter Johannes Josef Miller war bei seiner Begrüßung über die zahlreichen Programmpunkte, kulinarischen Stände und die vielen Anwesenden begeistert. (weiter)
 
Berlin 2017.jpg Juli 2017
Studienfahrt nach Berlin 2017
Und wieder einmal war es soweit: Für die Schülerinnen und Schüler der elften Klasse des Rosenstein-Gymnasiums in Heubach galt es kurz vor den Sommerferien den Schulstress der letzten Wochen hinter sich zu lassen und sich auf die lang ersehnte Studienreise in die Hauptstadt Berlin zu begeben. Voller Erwartungen, positiver Aufregung und vor allem voller Freude ging es für die rund 80 Schülerinnen und Schüler am Montag in der Frühe, in Begleitung ihrer Lehrerinnen und Lehrer, mit dem Bus los in Richtung Reiseziel. (weiter)
 
Medienmentoren 2017.jpg Juli 2017
„Smepper“ sind fit in Medien

Der Begriff ist so peppig wie ihre Aufgabe wichtig: „Smepper“ nennen sich die 12 Gymnasiasten vom Rosenstein-Gymnasium, die erfolgreich am Schüler-Medienmentoren-Programm (SMEP) des Landesmedienzentrums teilgenommen haben. Der medienpädagogische Referent Alexander Weller schulte die Acht- und Neuntklässler mit dem Auftrag, im kommenden Schuljahr, vornehmlich jüngere Schüler, auf die Möglichkeiten, aber auch auf die Gefahren von Smartphones und PCs hinzuweisen. (weiter)
 
Streitschlichter 2017.JPG Juli 2017
Neue Streitschlichter am Rosenstein-Gymnasium
Konstruktiv Konflikte lösen und dabei noch einen kühlen Kopf behalten bei einem Streit, das lernten neun Jugendliche des Rosenstein-Gymnasiums, die eine Streitschlichterausbildung absolvierten. Oberstudiendirektor Johannes Miller überreichte den Schülerinnen und dem Schüler den Nachweis, dass sie von nun an qualifizierte Streitschlichter sind und betonte die Wichtigkeit ihres Engagements für die Schule. Die Streitschlichter, wollen versuchen etwaige Konflikte zwischen jüngeren Schülern auf der kommunikativen Ebene zu lösen. Ausgebildet wurden sie von Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis. (weiter)
 
Bundesjugendspiele 2017.jpg Juli 2017
Bundesjugendspiele 2017
Im Juli hieß es wieder für fast 300 Schülerinnen und Schüler „Punkte sammeln“, um am Ende eine Teilnahme-, Sieger- oder Ehrenurkunde in den Händen halten zu können. Unterstützt durch die vielen Helfer der Klassenstufe 9 und die Sportlerinnen und Sportler des Neigungsfaches Sport (J1) gingen die Bundesjugendspiele der Klassen 5 bis 8 auch dieses Jahr wieder reibungslos über die Bühne, sodass der klassische Dreikampf aus Sprint, Weitsprung und Ballwurf absolviert werden konnte. (weiter)

Abi 2017.jpg 
Juni 2017
Abitur am Rosenstein-Gymnasium
73 Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums freuen sich über das bestandene Abitur und zum Teil sehr gute Leistungen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler erreichten Preise (Pr.) oder Belobungen (Bel.) oder erhielten einen der Sonderpreise für hervorragende Leistungen. (weiter)

LPB-Foto 2017.jpg Juni 2017 / Gmünder Tagespost, 27.06.2017
Schüler des Rosenstein-Gymnasiums beim 59. Wettbewerb für politische Bildung erfolgreich
Eine Preisverleihung ist eine schöne Sache. Und meist stehen die teilnehmenden Schüler im Mittelpunkt. Bei der Verleihung der Preise des Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung des Landtags von Baden-Württemberg am Montag im Rosenstein-Gymnasium war das alles ein bisschen anders. „Ein freudiger und zugleich ein trauriger Anlass“, meinte der CDU-Landtagsabgeordnete und Beiratsvorsitzender Norbert Beck. Freudig, weil es gelungen war, junge Menschen dazu zu bringen, sich mit politischen Themen auseinanderzusetzen. Traurig, weil diese Preisverleihung die letzte mit Dr. Helmut Rössler in Heubach war. (weiter)
 
Fremdsprachenwettbewerb 2017.jpg Juni 2017
Im Sprachenturnier mit den Besten aus ganz Deutschland
Beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen werden alljährlich die besten Fremdsprachenschüler Deutschlands ermittelt. Zum gleichen Zeitpunkt müssen die Teilnehmer in ganz Deutschland durch die Lösung derselben Aufgaben ihr Können unter Beweis stellen. Die 70 besten Fremdsprachenschüler des so genannten Solo-Wettbewerbs aus ganz Deutschlands wurden nun zum Sprachturnier nach Bad Wildbad eingeladen. Darunter sind mit Kim Turlach und Leo Caliz zwei Schüler des Rosenstein-Gymnasiums aus der Spanischklasse von Dr. Helmut Rössler, die aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen in Spanisch zu dem viertägigen Sprachturnier in die Landesakademie in den Schwarzwald fahren dürfen. Dort erwarten die Teilnehmer viele fremdsprachigen Aufgaben, die sie teils alleine, teils zusammen mit anderen lösen sollen.
 
Emily Dennochweiler.jpg Mai 2017 / Gmünder Tagespost 24.05.2017
Erster Preis beim Wettbewerb des Innenministeriums für Emily Dennochweiler
Das Innenministerium und das Kultusministerium laden jedes Jahr Schüler dazu ein, sich mit „Unseren Nachbarn im Osten“, so der Titel des Wettbewerbs, zu beschäftigen. Der diesjährige Schülerwettbewerb steht unter dem Motto „Heimat – Baden-Württemberg und das östliche Europa“. Die Minister Thomas Strobl und Dr. Susanne Eisenmann forderten dazu auf, sich mit dem gemeinsamen kulturellen Erbe zu beschäftigen und sich mit dem Schicksal der Flüchtlinge und Heimatvertriebenen zu beschäftigen, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Baden-Württemberg eine neue Heimat gefunden haben. Die Verantwortlichen aus Stuttgart haben nun dem die Arbeiten betreuenden Lehrer Dr. Helmut Rössler vom Rosenstein-Gymnasium, mitgeteilt, dass man aufgrund der über 50 Einzelpreisträger und einem Klassenpreis gerne Ende Juni ein eigene Preisverleihung am Rosenstein-Gymnasium durchführen möchte. Vorab wurden aber Dr. Helmut Rössler und seine Deutschschülerin Emily Dennochweiler darüber informiert, dass die angehende Abiturientin einen Ersten Preis gewonnen hat. Sie wurde zu einer Studienfahrt eingeladen und wird mit den anderen Erstpreisträgern vom 14.-20. Juli nach Bulgarien fliegen.
 
Landesfinale Judo 2017.jpg Mai 2017
Judo: Rosenstein-Gymnasium stellt den Landessieger
Wie in den vergangenen Jahren fand auch dieses Jahr das Landesfinale im Judo in der KSV-Arena in Esslingen statt. Mit Niklas Reitzig, Hannes Schmid und Erik Kohler stellte das Trio zwar zahlenmäßig die kleinste Mannschaft in der Wettkampfklasse II, dafür konnten alle drei aber durch starke Leistungen auf der Matte überzeugen. Lautstark angefeuert von den zwei Heubacher Grundschulmannschaften von der Schillerschule, die sich ebenfalls für das Landesfinale qualifizieren konnten, wurde sowohl gegen den Schulverbund Löffingen als auch gegen die Theodor-Heuss-Realschule aus Sigmaringen ein Sieg eingefahren. Somit stand am Ende des Wettkampftages die Mannschaft des Rosenstein-Gymnasiums völlig zu Recht ganz oben auf dem Podest. (weiter)
 
Coole Mathematik.jpeg Mai 2017 / Rems-Zeitung 13.05.2017 und Gmünder Tagespost 30.05.2017
Coole Mathematik

Warum Rechnen Spaß machen kann: Die Zwischenrunde des internationalen Mathematikwettbewerbs PANGEA fand erstmalig am Samstag, 06.05.2017 im Rosenstein-Gymnasium in Heubach statt. Mathematik wird normalerweise nicht mit Spaß verbunden, für viele ist es keine Lust, sondern eine Last. Dank phantasievoller und engagierter Lehrer und Lehrerinnen in Heubach ist das anders – und wenn sich Schüler in einem sportlichen Wettbewerb mit witzigen und kniffligen Fragen messen können, können Zahlenspiele unterhaltsam sein. Unter dem Motto “Mathematik verbindet“ sollen Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Orten, Gesellschaftsschichten und Bildungsniveaus beim
PANGEA-Mathematikwettbewerbs für die Mathematik begeistert werden. (weiter)
 
Leonie in Berlin 2017.JPG Mai 2017 / Gmünder Tagespost 30.05.2017
2. Platz für Leonie Arnold in Berlin
Leonie Arnold vom Rosenstein-Gymnasium Heubach engagiert sich nicht nur in preiswürdiger Weise in sozialen Projekten an ihrer Schule, sie ist auch in der Lage, ihre Begeisterung auf andere Jugendliche zu übertragen und sie zum ehrenamtlichen Engagement zu motivieren. Diese Fähigkeit ist ihr nun offiziell bestätigt worden: Auf Initiative des Lions Club Limes Ostalb nahm sie am bundesweiten Wettbewerb „Youth Ambassador 2017“ in Berlin teil. Nach ihrem Erfolg auf Distriktebene erzielte sie am vergangenen Wochenende vor einer hochrangigen Jury einen hervorragenden zweiten Preis auf Bundesebene. Ausgangspunkt für diese Auszeichnung war der Jugendpreis für soziales Engagement des Lions Club Limes Ostalb. Dieser Preis wird jährlich ausgelobt. Weitere Informationen auf Facebook „Jugendpreis HAND FÜR HAND“.
 
Leonie Arnold 2017.jpg Mai 2017 / Gmünder Tagespost 05.05.2017 und Rems-Zeitung 08.05.2017
Lions-Preis für Leonie Arnold und weitere Herausforderung in Berlin
Die Schülerin Leonie Arnold aus Heuchlingen bekam im Rahmen des Wettbewerbs „Jugendbotschafter 2017“ den Distrikt-Preis der Lions Clubs in Baden-Württemberg überreicht und darf nun am bundesweiten Entscheid am 12.5. in Berlin teilnehmen. Dr. Julia Frank vom Lions-Club Limes-Ostalbkreis agierte hierbei als Patin. Beim „Preis für soziales Engagement“ wurde das Engagement von Leonie Arnold als Schülersprecherin und das von ihr verantwortete Schülermentoren-Team am Rosenstein-Gymnasium Heubach gewürdigt, das auch außerhalb der Schulgemeinschaft aktiv ist und unter anderem Nachhilfe und Kurse für Grundschüler und Flüchtlingskinder durchführt. Nun steht beim Wettbewerb Jugendbotschafter der Lions-Club von Deutschland die Kommunikationskompetenz im Vordergrund: Bewertet wird die Fähigkeit, andere für Hilfsprojekte zu überzeugen und zu motivieren. Es entscheidet, wie mitreißend die jugendlichen Teilnehmer ihr soziales Engagement oder Projekt vorstellen. Die Begeisterung, die auf die Zuhörer überspringt, bringt den Ausschlag.
 
Serbien 2017 - I.jpg Mai 2017 / Gmünder Tagespost 06.05.2017
"Ihr seid die Zukunft Europas!"
Das Rosenstein-Gymnasium in Heubach bietet Schüleraustausche mit den französischen Städten Grenoble, Laxou und dem katalanischen Tarragona an. Dieses Jahr zum fünften Mal ging es für 36 ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 9 und 11 auf den Balkan: Anfang April wurde der Schüleraustausch mit dem naturwissenschaftlich orientierten Elite-Gymnasium Jovan Jovanovic Zmaj in der zweitgrößten serbischen Stadt Novi Sad fortgesetzt, vergangene Woche besuchten die serbischen Partnerschüler das Rosenstein-Gymnasium in Heubach. (weiter)
 
Partnerschaftskomitee bei Minister Guido Wolf.jpg Mai 2017 / Gmünder Tagespost 04.05.2017 und Rems-Zeitung 08.05.2017
Partnerschaftskomitee bei Minister Guido Wolf
Vom vorherigen Regierungspräsident Johannes Schmalz sind Radmila Stoltmann und Johannes Josef Miller im Juli 2015 als ehrenamtliche Vorsitzende des Partnerschaftskomitees des Regierungsbezirks Stuttgart mit der serbischen autonomen Provinz Vojvodina ernannt worden. Radmila Stoltmann ist gebürtige Serbin aus der Provinz und ehrenamtlich in diesem Konnex seit Jahren aktiv. Johannes Josef Miller ist als Schulleiter des Rosenstein-Gymnasiums Heubach berufen worden, das mit dem serbischen Elite-Gymnasium Jovan Jovanovic Zmaj in Novi Sad, der zweitgrößten serbischen Stadt, seit fünf Jahren eine intensive Partnerschaft lebt. Stoltmann und Miller wurdenvor Kurzem vom baden-württembergischen Minister für Justiz und Europa, Guido Wolf (CDU), empfangen. (weiter)
 
Sinan.jpg Mai 2017 / Gmünder Tagespost 03.05.2017
Studienfahrt nach Brüssel für die Landes-Sieger des Europawettbewerbs
Sinan Büyük vom Rosenstein-Gymnasium (rechts, links Deutschlehrer Dr. Helmut Rössler)fährt ins Europäische Parlament und zur Europäischen Kommission: Wie jedes Jahr werden die Landes- und Örtlichen Preise des Europäischen Wettbewerbs traditionell am Europatag nächste Woche vergeben. Die Sieger auf Landesebene wurden aber bereits jetzt zu einer Studienfahrt nach Brüssel eingeladen. Dieser Tage erhielten Sinan Büyük und der betreuende Deutschlehrer Dr. Helmut Rössler vom Rosenstein-Gymnasium Heubach Post vom Europa-Zentrum. Das „Ministerium der Justiz und Europa“ und die „Europäische Kommission“ teilen ihnen mit, dass Sinan Büyük als einer von 24 Landessiegern aus Baden-Württemberg vom 9. bis 12. Juli nach Brüssel eingeladen wird. (weiter)
 
Spanier in Heubach 2017.jpg April 2017 / Gmünder Tagespost 28.04.2017
Romantisches Deutschland entdeckt
40 Zehntklässler aus Spanien besuchten ihre Partnerschule, das Rosenstein-Gymnasium in Heubach, und tourten durch Baden-Württemberg und Bayern. (weiter)

Abi17.jpg April 2017
74 Abiturienten sinnieren über Literatur
74 Abiturienten des Rosenstein-Gymnasiums haben sich am Dienstag mit den Aufgaben im Fach Deutsch auseinandergesetzt: Interpretation und Vergleich der Pflichtlektüren Homo Faber von Max Frisch, Dantons Tod von Georg Büchner oder Agnes von Peter Stamm.
Heubacher Tafelladen in Not.jpeg April 2017
Rosenstein-Gymnasiastinnen im Einsatz für den Tafelladen
Die Zeiten sind nicht rosig für den Heubacher Tafelladen. Die Zahl der Warenspenden sinkt dramatisch, die der Hilfsbedürftigen steigt stetig. Im Rahmen des sozialen Engagements für Bedürftige und Flüchtlinge standen Rosenstein-Gymnasiastinnen vor dem Heubacher Edeka Aktiv-Markt Donderer, um Mehl, Zucker, Nudeln und vieles mehr zu sammeln. So konnten Kunden einen Artikel einer zuvor erstellten Liste zusätzlich kaufen und ihn dann spenden. Überwältigt von der engagierten Heubacher Bevölkerung übergaben die Schülerinnen siebzehn Kisten Lebensmittel im Wert von rund 600,-- Euro an die Heubacher Tafel. (weiter)
 
Matthäuspassion0417.jpg April 2017
"Matthäus-Passion" als ganz besonderes Geschenk!
Der Auftritt (mit professionellen Solisten und hervorragendem Orchester) des Motetten-Chors und des Eltern-Schüler-Lehrer-Chors des Rosenstein-Gymnasiums Heubach am 02.04.2017 in der Gmünder Augustinus-Kirche war ein kultureller und musikalischer Hochgenuss! Drei Stunden prickelndes Geschehen und akustisches Vergnügen mit gleichzeitiger Partizipation der Passion Jesu war ein großes Geschenk! Der Dirigentin und Kollegin Sonntraud Engels-Benz und ihrem Mann Thomas Benz dafür ein herzliches Dankeschön! Begeistert haben mich auch unsere Jüngsten der Klassen 5 und 6, die mit großem Eifer beteiligt waren!
Johannes Josef Miller, Schulleiter
 
Eisenmann.jpg März 2017 / Gmünder Tagespost 14.03.2017 und Rems-Zeitung 15.03.2017
Kultusministerin besucht das Rosenstein-Gymnasium
Insgesamt 3,2 Millionen Euro hat die Sanierung des Rosenstein-Gymnasiums in Heubach gekostet. Das Land hat rund 1,6 Millionen Euro an Zuschüssen beigesteuert. Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann machte sich am Montagnachmittag ein Bild davon, ob das Geld gut angelegt ist. (weiter)
 
Grenoble17.jpg März 2017
Frankreich intensiv - Heubacher Gymnasiasten in Grenoble
Ende März fuhren 19 Achtklässler des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums eine Woche zu ihren Austauschpartnern nach Grenoble. (weiter)

Laxou17.jpg März 2017
Schüler des Rosenstein-Gymnasiums zu Besuch in Laxou
Nachdem die Schülerinnen und Schüler des Collège Victor Prouvé Anfang Februar tränenreich in Heubach verabschiedet worden waren, stand nun der Gegenbesuch in Heubachs Partnerstadt Laxou – einem Vorort der lothringischen Stadt Nancy – an. Eine Woche lang konnten die neuen Freundschaften vertieft und das französische savoir vivre genossen werden. (weiter)

Tecbox17.jpeg März 2017
"Frühzeitig Kinder mit Physik und Technik begeistern!"
Informationen und Broschüren provozieren mitunter eine eigene Dynamik. Aufgrund einer Veröffentlichung der monatlichen Zeitschrift der deutschsprachigen Rotarier wurde der Schulleiter des Rosenstein-Gymnasiums Heubach, Johannes Josef Miller, auf den ehemaligen Rektor der Hochschule Heilbronn, Prof. Dr. Gerhard Peter, und seine TeCbox aufmerksam gemacht. Daraus entwickelte sich eine pädagogische Innovation im so wichtigen und zukunftsweisenden MINT-Bereich. (weiter)

Judo RP 2017.JPG März 2017
Judo Teams vom Rosenstein-Gymnasium erfolgreich bei "Jugend trainiert für Olympia"
Drei Mannschaften vertraten das Rosenstein-Gymnasium beim diesjährigen RP-Finale in Esslingen und konnten dort die Plätze 1, 2 und 3 belegen. (weiter)
 
3D-Drucker.jpg März 2017 / GT vom 20.03.2017
"Mit neuem Drucker in die Zukunft!"
Ein überglücklicher Oberstudienrat demonstrierte beim Tag der offenen Tür für die potentiell neuen 5er des Rosenstein-Gymnasiums Heubach die neueste Errungenschaft der Schule: ein nagelneuer 3D-Drucker. Der Heubacher NwT-Lehrer Dirk Wegner kam dabei mit der von den Grundschülern gewünschten Produktion kaum nach.
Der Andrang war riesig und die Freude über die empfangenen Druckerzeugnisse riesig. Möglich hat dies der Vorstand der Raiffeisenbank Rosenstein eG gemacht. Als exklusive MINT-EC-Schule gehört ein 3D-Drucker inzwischen zur naturwissenschaftlichen Standard-Ausrüstung solcher Exzellenz-Schulen, von denen es derzeit in Deutschland nur rund 200 gibt. (weiter)

Rugart Brück.JPG Februar 2017
Abteilungspräsidentin Claudia Rugart in Heubach
Mit großer Freude begrüßte Schulleiter Johannes Josef Miller die Chefin aller Lehrer aller Schularten des Regierungsbezirks Stuttgart (Nordwürttemberg) Schulpräsidentin Claudia Rugart und den neuen Schulreferenten Dr. Martin Brück am Heubacher Gymnasium. (weiter)

Einweihung160217 2.jpg Februar 2017 / Gmünder Tagespost, 16.02.2017 sowie Rems-Zeitung, 16.02.2017
„Engagement für Schulen hat Tradition in Heubach"

Die Sanierung des Rosenstein-Gymnasiums wurde mit einem Festakt offiziell abgeschlossen. Insgesamt 3,2 Millionen Euro kostete die Stadt Heubach die Sanierung ihres Rosenstein-Gymnasiums, 300 000 Euro wurden für den Brandschutz verwendet. Drei Jahre brauchte es, bis die Renovierung endgültig abgeschlossen war. Gefeiert wurde beim Festakt zum Ende der Generalsanierung. (weiter)
 
Mathematik macht Spaß - und wie!.jpeg Februar 2017 / Rems-Zeitung 09.03.2017
Preisträger beim internationalen mathematischen BOLYAI-Wettbewerb
Insgesamt vier Teams der Jahrgangsstufen 8 und 9 starteten beim internationalen mathematischen BOLYAI-Wettbewerb, der nach dem berühmten ungarischen Mathematiker Janos Bolyai benannt ist und auch über Ungarn seinen Siegeszug in Europa begonnen hat. Allein in Ungarn nehmen mehr als 80.000 Schüler am Wettbewerb teil. Die beiden Heubacher Teams aus der Klasse 8c und der Klasse 9d konnten sich als Preisträger feiern lassen. (weiter)

Prävention Essstörung.jpg Februar 2017
Theaterstück über Essstörung bewegt Schüler
Es ist keine leichte Kost, die das Theaterensemble SakramO 3D mit ihrem Präventionstheaterstück „Püppchen" in der Heubacher Stadthalle präsentiert. Es geht um Essstörungen, es geht um die Suche nach den eigenen Stärken. Die gut 120 Siebtklässler des Rosenstein-Gymnasiums und der Schillerschule samt Außenklasse der Klosterbergschule schauen gebannt zu. (weiter)

Langlauf17.jpg Januar 2017
Großer Erfolg für die „Ski-Läufer" des Rosenstein-Gymnasiums
Die Skilangläufer des Rosenstein-Gymnasiums Heubach konnten sich in diesem Jahr gleich mit mehreren Mannschaften für das Landesfinale in Notschrei im Schwarzwald qualifizieren.
Das Ski-Alpin-Team schaffte die Riesenüberraschung und beinahe sogar die Sensation. Beim Finale des Regierungspräsidiums Stuttgart am Oberjoch überraschte das von Studienrat Peter Becker betreute Team aus Heubach mit einem hervorragenden zweiten Rang. (weiter)
Holocaustgedenktag.jpg Januar 2017
Holocaust-Gedenktag am Rosenstein-Gymnasium
Unglaublich beindruckend war es, als am offiziellen Gedenktag am 27. Januar die Schüler der Oberstufe des Rosenstein-Gymnasiums Heubach mit ihren Lehrern die traditionelle Gedenkstunde zum Holocoust wahrnahmen. Seit fünf Jahren wird dieser Gedenktag am Heubacher Gymnasium abgehalten und von Schülern vorbereitet und durchgeführt! Dieses Jahr war der vierstündige Geschichtskurs von OStR Andreas Flach mit dieser Aufgabe betraut worden. Mit einfühlsamen Texten und Lebensgeschichten konnten die "Geschichtler" Partizipation und Mitgefühl wecken, ohne reißerisch zu wirken. Es wurden in diesem Jahr nicht nur der umgebrachten jüdischen Mitbürger gedacht, sondern auch an Sinti, Roma und das mörderische Euthanasie-Programm der Nazis erinnert. Achtzig Minuten Stille, Betroffenheit und Anteilnahme der rund 140 Schüler! Schulleiter Johannes Josef Miller nahm zudem Bezug auf die aufkommende nationalistischen stupiden Töne in unserem Land wie durch den AfD-ler Höcke und mahnte an die erschreckende Aktualität, wenn Menschenrechte und Menschenwürde gefährdet würden, wie dies auch in der neuerlichen Aufforderung des neuen US-Präsidenten Trump zur gezielten Wiederaufnahme von Folter propagiert werde. Umrahmt wurde diese "Feier" vom exzellenten Pianisten Matteo Weber am Flügel aus der Mittelstufe des Gymnasiums.
 
Segelflug AG.png Januar 2017 / Rems-Zeitung, 28.01.2017
Segelflug-AG baut einen Windkanal
Micky Maus und Darth Vader helfen der Fliegergruppe Heubach 2016 war für den Verein ein echtes RekordjahrWas machen Segelflieger im Winter? Sie bekommen von ihren Piloten ein „Rundum-Pflegeprogramm". Seit Oktober sind die Mitglieder der Fliegergruppe-Heubach (FGH) damit beschäftigt, freitags ihre vier Segelflugzeuge für die Saison herzurichten. (weiter)

Preisverleihung FAZIT 17.jpg Januar 2017
Heubach – das Mekka des Nachwuchsjournalismus

Beim deutschlandweiten Jahresprojekt „Jugend schreibt" wurden zwei Schüler des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums ein weiteres Mal mit dem renommierten und begehrten Fazit-Preis ausgezeichnet. Mit Aileen Heselich und Christoph Unfried haben nun bereits zwölf Schüler aus den Deutschkursen von Dr. Helmut Rössler den bis vor kurzem noch mit 7200 Euro dotierten Nachwuchsjournalisten-Preis gewonnen. (weiter)

Lego Aquaponic.jpeg Januar 2017
Lego-AG des Rosenstein-Gymnasiums erfolgreich in Nürnberg
Einen Riesenerfolg bescherte die Lego-AG der Rosenstein-Gymnasiums Heubach ihrer Schule beim Wettbewerb der First Lego League in Nürnberg vor Weihnachten. Von 20 teilnehmenden Teams aus Süddeutschland belegten die acht Heubacher Gymnasiasten aus der achten und neunten Klassenstufe beim globalen Roboterwettbewerb den hervorragenden zweiten Platz in der Endabrechnung und dürfen nun zum Halbfinale nach Regensburg. (weiter)

Aquaponic.jpeg Januar 2017
Schule mal anders: Schüler-AG Aquaponic diskutiert mit Fachleuten vom Regierungspräsidium

Auf Anregung von Schulleiter Johannes J. Miller präsentierte eine Schüler-AG des Rosenstein-Gymnasiums Heubach im Regierungspräsidiums Stuttgart ihr höchst interessantes Projekt Aquaponic: das Zusammenwirken von Fischaufzucht mit der Kultivierung von Pflanzen. Die Schüler hatten unter Betreuung von drei engagierten Eltern das Thema nicht nur theoretisch erarbeitet, sondern auch als Modell sowie als funktionierende Anlage gebaut und damit Erfahrung gewonnen. Die Diskussion mit den Fachleuten des Regierungspräsidiums über Fragen der Fischwirtschaft, des Pflanzenbaus, der Ökonomik, der Verwendung für Nahrungsmittelproduktion, für Luftreinigung in Städten oder für angenehmes Ambiente in Regenerationsinseln zum Beispiel in Bürokomplexen war für beide Seiten sehr interessant. Wer weiß, vielleicht wird daraus ein Geschäftsmodell?

Weihnachtskarte2016.jpg Januar 2017
Erlös der Weihnachtskarte geht an Perugruppe
Der Erlös aus dem Verkauf der von Helena Domhan aus der Klasse 7c des Rosenstein-Gymnasiums gestalteten Weihnachtskarte wurde der Heubacher Perugruppe übergeben.

Torhaus2016.JPG 
Dezember 2016 / Rems-Zeitung, 07.12.2016
Schülerinnen des Rosenstein-Gymnasiums lesen im Torhaus Texte von Vertriebenen
Wie kann mit der Jugend von heute die Zukunft Europas von morgen beeinflusst werden? Wie kann eine Kultur der Erinnerung gefördert werden? Und ist es uns überhaupt bewusst, was es heißt, seit 70 Jahren Frieden im Zentrum von Europa zu haben? Diese Fragen stellte Zeitzeuge Dr. Kurt Scholze, als er am Vorabend der Vereinsgründung einen kleinen Kreis interessierter Menschen begrüßte, die sich im Gmünder Torhaus zu den „Torhausgesprächen“ eingefunden hatten, um etwas über die Flucht aus dem Osten in der Nachkriegszeit zu erfahren. (weiter)
 
 
Gutsle 2.jpg Dezember 2016
Rotarier spenden für Hardtschüler
Wie in den beiden Vorjahren hatte die SMV des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums für Kinder der Klassen 3 und 4 der Hardtschule zu Weihnachten Gutsle gebacken. Schülersprecherin Leonie Arnold sowie Ines Beurer, Clara Neuffer und Hanna Bessler von der SMV überreichten die leckeren, selbst gemachten Süßigkeiten an die Kinder. Schulleiter Johannes Miller, zugleich Mitglied im Rotary Club Schwäbisch Gmünd-Rosenstein, ebenso wie Klaus Peter Betz überraschten die Kinder mit nützlichen Geschenken für den täglichen Schulunterricht – einem Zirkel sowie einer Schere für jedes Kind. (weiter)

Chor 2016.jpg Dezember 2016
"Das Wunder von Weihnachten!" - Unterstufen-Chor des Rosenstein-Gymnasiums Heubach in St. Anna
Bewegende Momente, ergreifender Gesang und herzlicher Applaus gab es beim Adventsspiel und Adventliedersingen des Unterstufen-Chors des Rosenstein-Gymnasiums im Seniorenheim St. Anna. Das Ehepaar Sontraud Engels-Benz und Thomas Benz führten Regie im umfassenden Sinne des Worts. Ein adventliches Schauspiel mit bekannten Melodien zum Mitsingen wurde den Senioren im beliebten Seniorenheim der Vinzenz-von-Paul gGmbH in der Katharinenstraße dargeboten. (weiter)
 

Bobfahren16.jpg November 2016
„Wer hat Angst vor Mammut Manni?"
Bartholomä. Am 23.11. war es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler des Neigungsfaches Sport (J2) organisierten bereits zum dritten Mal zusammen mit Frau Brunner den Sporttag an der Laubenhartschule in Bartholomä. (weiter)

Tarragona 2016.jpg Oktober 2016
Ein seltenes Jubiläum: 25 Jahre Tarragona
Über tausend Schüler aus Gmünd und Heubach haben bereits die Chance erhalten, zwei Wochen ins spanische Familienleben in Tarragona einzutauchen. Dieses Jahr fand zum 25. Mal der Schüleraustausch zwischen dem Institut Martí i Franquès in Tarragona und dem Rosenstein-Gymnasium Heubach statt. Mit einem großen Festakt wurde das Jubiläum vor wenigen Tagen in Tarragona begangen. (weiter)

BMW Welt.jpg Oktober 2016
Elektromobilität, Naturschutz und Salzgewinnung - Studienfahrt nach Berchtesgaden
Die naturwissenschaftliche Studienfahrt nach Berchtesgaden ist am Rosenstein-Gymnasium fester Bestandteil des Unterrichts im Fach Naturwissenschaft und Technik. In diesem Jahr nahmen an der fünftägigen Fahrt 49 Schülerinnen und Schüler teil, begleitet von der Lehrerin Sarah Reichert und den Lehrern Dirk Wegner und Dirk Rößling. (weiter)
 
Lange2016.jpg Oktober 2016
Verabschiedung von Petra Lange als Elternbeiratsvorsitzende des Rosenstein-Gymnasiums
Bewegender Abschied nach fünf Jahren als Vorsitzende des Elternbeirats und noch mehr Jahren in Schulkonferenz und Klassenpflegschaft! Bei der ersten Elternbeiratssitzung in diesem Schuljahr wurde Petra mit Blumenstrauß und Laudatio von ihrer Stellvertreterin Anneliese Maier und Schulleiter Miller verabschiedet, da ihre Tochter nach dem Abitur die Schule verlassen hatte. Miller hat diesen Abschied nur daher akzeptiert, dass Petra Lage weiterhin in der Steuerungsgruppe des Heubacher Gymnasiums mitwirkt und auch künftig im Schüler-Eltern-Lehrer-Chor der Schule aktiv ist. Anneliese Maier bedankte sich für ihr sehr engagiertes und ehrliches Agieren im Interesse der Schüler und deren Eltern. Anneliese Maier wird die Nachfolge antreten und Steffi Swatosch wird als Stellvertreterin fungieren. Bild von links: Anneliese Maier, Petra Lange, Steffi Swatosch.

BP Allnatura16.jpg Oktober 2016
„Nachhaltigkeit wird großgeschrieben!“

Vermehrt bemühen sich Schulen und Betriebe Bildungspartnerschaften unter Begleitung der IHK Ostwürrtemberg einzugehen. Das Rosenstein-Gymnasium ist nach wertschätzendem Statement des IHK-Hauptgeschäftsführers Klaus Moser hierbei sogar landesweit federführend. Eine neuerliche Partnerschaft hat das Rosenstein-Gymnasium mit dem innovativen Heubacher Unternehmen „allnatura“ besiegelt. (weiter)

  Oktober 2016
Bus fahren, aber richtig
Damit Kinder möglichst sicher ihre Schule erreichen, lernten Fünftklässler des Rosenstein-Gymnasiums Heubach, wie sie sich zu ihrer eigenen Sicherheit an Bushaltestelle und Bus verhalten sollen. (weiter)

SIA_logo.jpg September 2016
"Ihr seid unsere Zukunft und vor allem: ihr habt Zukunft!" - SIA 2016
Wie immer lieferte der Geschäftsführer von Südwestmetall Ostwürttemberg Jörn P. Makko ein rhetorisches Glanzstück und verstand es dadurch, die Schüler und die über hundert Anwesenden bei der Abschluss-Veranstaltung im Rosenstein-Gymnasium Heubach zu begeistern. (weiter)
Einschulung2016.jpg September 2016
Einschulung unserer neuen 5er!

Schulleiter Johannes Josef Miller: „Jedesmal ist es für mich eine große Freude unsere Neuen begrüßen zu dürfen. Mit großen Augen und viel Freude hatten unsere Neuen ihren ‚Einstand‘ am Rosenstein-Gymnasium. Sie wurden von ihren neuen Lehrern und den Klassenpaten, Schüler aus den 10er Klassen, begrüßt. Voller Erwartung beginnen sie an unserer Schule und fühlen sich hoffentlich auch fürderhin wohl. Natürlich darf bei der Einschulung der 5er unser Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis nicht fehlen! Die 5a hat unter seiner Federführung diese zweite Schulwoche schon die Einführungstage mit sozialem Kompetenztraining."
 
Streitschlichter 2016.jpg August 2016
Neue Streitschlichter am Rosenstein-Gymnasium
Bei Konflikten unter Mitschülern eigenständig eine für beide Seiten akzeptable, faire und realistische Konfliktlösung finden, das lernten neun Jugendliche des Rosenstein-Gymnasiums, die eine Streitschlichterausbildung absolvierten. (weiter)

Verabschiedungen 2016.jpg Juli 2016
"112 Jahre" verlassen das Rosenstein-Gymnasium
Das Ende eines Schuljahres bewegt nicht nur die Schüler mit dem Erhalt ihrer Zeugnisse und dem Beginn der "Großen Ferien". Auch für Lehrer kann der letzte Schultag eines Jahres von erheblicher Bedeutung sein. Am Schuljahresende heißt es nämlich oft Abschied nehmen von liebgewonnenen Kolleginnen und Kollegen, die das Schulleben lange Zeit maßgeblich mitgestaltet haben. Zum Abschluss des Schuljahres 2015/16 wurden in einer Feierstunde die scheidenden Kolleginnen und Kollegen gewürdigt. (weiter)

Schulfest16.jpg Juli 2016
Das Rosenstein-Gymnasium Heubach feierte sein Schulfest
Die Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums in Heubach haben die vorletzte Schulwoche mit Projekttagen verbracht und dabei praktisches Wissen erlernt und angewendet. (Remszeitung, 23.07.)

 
sarose