Kontakt

Rosenstein-Gymnasium
Helmut-Hörmann-Str. 19
73540 Heubach
Telefon: 07173/929922
FAX: 07173/929924
www.rosenstein-gymnasium.de
E-Mail: Poststelle@04104036.schule.bwl.de

Vertretungsplan

Krankmeldung
Schulverein SaRose

SaRose
 

SaRose – der Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach
 
Das Herbst-/Winterprogramm ist online!
 
 

Zufälliges Bild
Mitgliedschaften



Comenius












SMV


SMV 2014/15


SMV Logo.jpg
Die vielseitige Arbeit der SMV / VAG am RSG
Die SMV (SchülerMitVerwaltung) besteht aus den Klassensprechern, deren Stellvertretern und den Schülersprechern. Unterstützt werden die Schüler von den Verbindungslehrern Alexa Hildebrand und Marcel Sonnentag.
Die Mitglieder haben die Aufgabe, die Interessen ihrer Mitschüler zu vertreten und sich für sie einzusetzen. Die SMV gestaltet den Schulalltag mit und lernt, sich im Team für etwas einzusetzen und eine gewisse Verantwortung für andere zu übernehmen.
Natürlich bedeutet eine Mitgliedschaft gleichzeitig Zeitaufwand und Arbeit, aber auch mindestens genauso viel Spaß und Erfahrung! Und nach einem erreichten Ziel ist die Schulgemeinschaft ein Stück zusammengewachsen.
Unterstützt wird die Arbeit der SMV durch die VAG (Veranstaltungs-Arbeits-Gemeinschaft). Sie beschäftigt sich mit der Planung und Ausarbeitung von Veranstaltungen. Gemeinsam werden im Laufe des Schuljahres u. a. folgende Aktionen sowie Feste für die Schulgemeinschaft organisiert:
SMV-Tage im Paulushaus, Nutellabrotaktion am Nikolaustag, Weihnachtsfeier, Unterstufenfasching, Ampelfest für die Oberstufe in Zusammenarbeit mit dem Übelmesser, Teewoche, Pausenradio, Lollywoche, Spendenlauf für Mali nach den Bundesjugendspielen, Aufsichten für die Ausstellung zu "Heiner Lucas" in der Stadthalle, Tag für Afrika, ein brasilianischer Abend für einige Bewohner vom Haus Kielwein, Geländespiel, Sommerfest,... Mit diesen Aktionen bringt die SMV/VAG viel Abwechslung in den Schulalltag und zeigt ihr soziales Engagement!
Die Schüler, die sich im Laufe des Schuljahres für die Schulgemeinschaft eingesetzt haben, dürfen am Ende des Schuljahres als Belohnung in den Europa-Park fahren. Die Schulleitung übernimmt die Buskosten und die Schüler erhalten einen vergünstigten Gruppeneintritt.
Die SMV / VAG freut sich auch immer neue Gesichter zu sehen, die sich in diese vielseitige Arbeit einbringen und sich somit für unsere Schulgemeinschaft engagieren möchten.
Achtet beim SMV/VAG-Brett oder auf dem Vertretungsplan auf die Ankündigungen der VAG-Sitzungen und schaut einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf euch! Ihr seid herzlich willkommen!

SMV1415.jpg
v. l. n. r. Verbindungslehrer Marcel Sonnentag und Alexa Hildebrand,
Schülersprecher Madlen Fuchs und Uros Cutic


Tag für Afrika
908,30 € für Bildungsprojekte in Afrika

Auch im Schuljahr 2013/2014 organisierte die SMV des Rosenstein-Gymnasiums nun zum neunten Mal in Folge den „Tag für Afrika".
„Dein Tag für Afrika" ist eine bundesweite Kampagne, die seit 2003 vom Verein Aktion Tagwerk organisiert wird. Die Idee von „Dein Tag für Afrika" ist ganz einfach: Schüler gehen an einem Tag im Schuljahr arbeiten anstatt zur Schule und spenden ihren Lohn für Bildungsprojekte in drei afrikanischen Ländern. Somit setzen sich die Kinder und Jugendlichen in Deutschland für Gleichaltrige in Afrika ein. Unterstützt werden mit dem Erlös der Kampagne Bildungsprojekte des Tagwerk-Projektpartners Human Help Network und des Kooperationspartners Brot für die Welt in Burundi, Ruanda, Südafrika, Uganda und der Elfenbeinküste.
Am 21. Juli 2014 konnten die Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 das Projekt unterstützen, indem sie am Nachmittag bei Bekannten und Verwandten Tätigkeiten übernahmen, beispielsweise Rasenmähen bei der Oma etc., für die sie bezahlt wurden. Ab der Klassenstufe 9 hatten die Schüler die Möglichkeit, den ganzen Tag bei Unternehmen zu arbeiten. Viele Arbeitgeber aus der nahen Umgebung unterstützten das Projekt und boten den Schülern zahlreiche Arbeitsplätze an, die diese gerne annahmen: Hirschbrauerei Heubach, Haus Lindenhof, SUSA-Vertriebs-GmbH + Co, Autohaus Bruno Widmann GmbH & Co KG und Richter Lighting Technologies GmbH.
Die tatkräftige Mitarbeit am „Tag für Afrika" hat sich gelohnt, denn zum einen konnten die Schüler des Rosenstein-Gymnasiums in die Arbeitswelt hineinschnuppern, zum anderen erarbeiteten sie stolze 908,30 € für Bildungsprojekte in Afrika. Dass von diesem Betrag viele Kinder und Jugendliche profitieren können, zeigen folgende Beispiele: Für 5 € erhält eine Kinderfamilie in Ruanda Saatgut, um ein Jahr lang einen Gemüsegarten betreiben zu können, für 10 € erhalten zwei Waisenkinder Hefte, Stifte und neues Schulmaterial oder es können 20 kg Bohnen für die Mittagsverpflegung in der Tanganyika Paramedical School nahe der burundischen Hauptstadt Bujumbura gekauft werden.
Im Schuljahr 2014/2015 wird das Rosenstein-Gymasium zum zehnten Mal am „Tag für Afrika" teilnehmen. Es wäre toll, wenn sich zu diesem zehnjährigen Jubiläum besonders viele Schüler engagieren könnten! Merkt euch den 20. Juli 2015 vor und überlegt schon mal, wo ihr unter den oben genannten Bedingungen arbeiten könntet!


...und weitere Spendenaktionen

Auch sportlich aktiv wurde von der SMV Spenden gesammelt. Einige unerschrockene bekamen bei der Hitzeschlacht der Bundesjugendspiele nicht genug und liefen Runden, um sich von ihren 'Sponsoren' (Verwandte etc.) Spenden zu verdienen. So kam ein dreistelliger Betrag zusammen.

Außerdem erklärte sich eine stattliche Anzahl Schüler verschiedener Klassenstufen bereit, bei der Ausstellung um Heiner Lucas in der Stadthalle Aufsicht zu führen und einen Teil ihres Lohns zu spenden. Der Erlös wurde dem Bürgermeister Aroudeiny Ag Hamatou im Rahmen der Feierlichkeiten der Partnerstädte Laxou, Heubach und Anderamboukane übergeben. Er zeigte sich dankbar und freute sich, dass weitere Aktionen geplant sind.

zurück
SMV Anderamboukane.jpg
 


Lollywoche        Lolly.jpg

Ende Januar 2015 hatten die Schüler des Rosenstein-Gymnasiums wieder einmal die Möglichkeit an ihre Freunde und Mitschüler Briefe zu verschicken. Aber es waren nicht nur irgendwelche normalen langweiligen Briefe, sondern es waren vielmehr die schon sehnlichst erwarteten Lollybriefe! Was bedeutet, dass der Empfänger zusätzlich, zu einem dieser tollen bunten Briefe, auch noch automatisch jeweils einen Lolly pro Brief erhält. Angesichts des bevorstehenden Valentinstags konnten die Schüler dieses Jahr zusätzlich auch Herz-Briefe erwerben und so ihrem Liebsten bzw. ihrer Liebsten eine ganz besondere Valentinsfreude verschicken. Oder eventuell sogar ein anonymes Liebesgeständnis? Ob es nun ein Liebesbrief oder ein Freundschaftsbrief wurde, ist im Endeffekt egal und war natürlich jedem selbst überlassen. Hauptsache die Empfänger haben sich über die nette Geste gefreut und einen Lolly erhalten. Zu diesem besonderen Anlass durften die Schüler sogar ausnahmsweise während des Unterrichts ihre Lollies naschen, was dem einen oder anderen Lehrer vielleicht sogar ganz recht war. Denn wer einen Lolly nascht, ist automatisch still und hört zu!
Aber wer organisiert denn diese ganze schulinterne Post? Die Lehrer? Wohl kaum, vielmehr haben wir diese Aktion unserer engagierten SMV/VAG, v. a. Céline Auer, der Hauptorganisatorin der Lolly-Woche, zu verdanken. Somit konnte die SMV/VAG einen Tag im Schulalltag „versüßen".
zurück


Unterstufenfasching im Dschungel

Mit bunten Plakaten zum Thema Dschungel wurde in den letzten Schulwochen auf den Unterstufenfasching am 12.02.2014 aufmerksam gemacht. Viele Schüler holten sich auch schon im Vorverkauf in den großen Pausen Karten für den Abend. Die Organisatorinnen, Nadja Sommer und Sara Haack, kümmerten sich um die passende Musik und Lichtanlage. Auch einige Spiele, wie z.B. Limbo, Mohrenkopfwettessen und Kostümwettbewerb, und die Dekoration zum Thema Dschungel wurden vorbereitet. Besonders schöne Dekoration gestalteten die Klassen 5c und 6c im Kunstunterricht bei Frau Weber. Durch die vielen gemalten Dschungeltiere bekam man ein besonderes „Dschungel-Feeling". Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Die Schüler und Eltern der Klasse 5b sorgten für ein abwechslungsreiches Angebot mit belegten Brötchen, Butterbrezeln, vielen verschiedenen Süßigkeiten und Getränken. Besonders die drei verschiedenen Dschungel-Cocktails kamen gut an bei den Feiernden! Bei ausgelassener Stimmung wurde in kreativen Kostümen gefeiert, gespielt, gesungen und getanzt!
zurück


SMV/VAG-Tage

Wie jedes Jahr im Herbst, trafen sich auch in diesem Schuljahr wieder engagierte Schüler und Schülerinnen des Rosenstein-Gymnasiums zu den legendären SMV/VAG – Tagen, um über Verbesserungs- und Gestaltungsmöglichkeiten des Schulalltags zu diskutieren. Vom 26. bis 27. November 2014 versammelten sich knapp 70 Schüler und Schülerinnen, Frau Hildebrand (Verbindungslehrerin) und der Schulsozialarbeiter Herr Dionyssiotis (der Herr Sonnentag vertrat, da dieser leider aufgrund seiner Elternzeit nicht dabei sein konnte) im Paulushaus in Schwäbisch Gmünd/ Herlikofen, um gemeinsame Aktionen für das Schuljahr 2014/2015 zu planen und sich besser kennenzulernen.
Nachdem jeder einen Schlafplatz gefunden hatte, starteten die SMV/VAG-Tage mit einem gemeinsamen zweiten Frühstück, das das Küchenteam schon gerichtet hatte. Nach dem Frühstück hatte man viel Spaß bei den traditionellen Vorstellungsrunden und Kennenlernspielen, wie z. B. „All die ..." und „Zeitungsschlagen". Aber im Laufe des Tages wurde auch viel gearbeitet. Herr Miller kam zu Besuch, um mit uns die Wunschzettel, die in der Woche zuvor in den Klassen verteilt wurden, zu besprechen. Hierbei wurden viele Punkte diskutiert und gemeinsame Ergebnisse protokolliert, welche im Laufe des Schuljahres versucht werden zu verwirklichen. Auch unser ehemaliger Verbindungslehrer und jahrelanger Bestandteil der SMV/VAG- Tage, unser lieber Herr Huber, erfreute uns mit seinem Besuch und seiner Präsentation über die Ergebnisse der Fremdevaluation. Des Weiteren fand ein Rhetoriktraining mit Herr Hahn und Frau Hildebrand statt, welches für einige Klassensprecher eine hilfreiche Übung zur richtigen Vorstellung der SMV in den einzelnen Klassen war. Zudem wurden die Gremien für die verschiedenen Aktionen der SMV/VAG im Laufe des Schuljahres gegründet: Nikolaus-Nutellabrot-Aktion, Weihnachtsfeier, Unterstufenfasching, Pausenaktionen: Lolliwoche, Mottotag, Teewoche; Unterstufenfußball-turnier, Tag für Afrika, Kooperationen mit Seniorenheimen, Mensaessen, SMV/VAG auf der Schulhomepage, Geländespiel, Sommerfest.
Das Küchenteam sorgte für das leibliche Wohl und schaffte es bei jeder Mahlzeit über 70 hungrige Personen zufriedenzustellen.
Für den Abend wurde wieder die traditionelle Paulushaus-Ralley organisiert. Danach gab es noch Stockbrot am Lagerfeuer und Kinderpunsch und es wurde gemeinsam gesungen, gelacht, getobt, getanzt und Basketball gespielt. Den inzwischen auch üblichen „Mitternachtspudding" gab es erst weit nach Mitternacht. Das Aufräumen und Putzen am nächsten Morgen erfolgte trotz der kurzen Nacht ohne großes Murren, so dass die abholenden Eltern nicht warten mussten.
Zurückblickend kann man sagen, dass auch 2014 die SMV/VAG- Tage wieder ein voller Erfolg waren.